Mittwoch, 13. August 2008

Unikate machen Freu(n)de

Sabine von farbenmix hat das tolle Projekt Unikate machen Freu(n)de ins Leben gerufen.

Nun, dann stelle ich mich mal vor:

Als kleines Kind habe ich von Hand meine Puppen benäht. In der Schule im Handarbeitsunterricht habe ich dann das Nähen an der Maschine gelernt. Auch meine Mutter konnte mir etwas zeigen.

Mit 15 oder 16 Jahren habe ich meine erste eigene Nähmaschine bekommen. Eine gebrauchte Singer. Mein ganzer Stolz. Als ich 17 war machte sie dann "puff" und war hinüber. Von meinem Eltern habe ich dann eine neue Nähmaschine von Singer bekommen, auf der ich fast 20 Jahre lang genäht habe. Anfangs habe ich Kleidung für mich genäht. Als mein Kleiderschrank zu klein wurde, habe ich mit dem Quilten angefangen.

Als meine Tochter zur Welt kam habe ich dann mit einer Stickmaschine geliebäugelt, eisern gespart und sie mir ein Jahr später gekauft.

Vor ein paar Jahren habe ich dann die farbenmix-Seiten entdeckt. Die Schnittmuster haben mich total begeistert. Und auch das ganze Zubehör. Ich habe viele Anregungen aufgenommen und ausprobiert.

Nun nähe ich lustig bunte Kinderkleidung. Alle Zeit, die mir neben Arbeit, Kind, Mann und Haushalt bleibt, sitze ich an meiner Nähmaschine. Da Lisas Kleiderschrank irgendwann einfach zu voll war, habe ich auch schon mal eine Freundin von ihr mitbenäht.

Nun habe ich ein Gewerbe angemeldet und hoffe, daß auch andere Leute Spaß an meinen Sachen haben. Ich benutze gerne bunte Stoffe, die Schnittmuster von farbenmix und die Stickmuster von Huups!. Ich nähe auch gerne Schnick-Schnack. Ich habe einen Shop bei Dawanda. Hier habe ich schon einige Sachen eingestellt, nähe aber auch gerne Wunschanfertigungen.

Neben dem Nähen kann ich mich auch noch für viele andere Handarbeiten begeistern. Ich häkel, stricke, fertige Occhi-Spitzen an, habe schon mal versucht zu klöppeln, und muß mich eigentlich ziemlich oft bremsen.

Hier in meinem Blog könnt Ihr sehen, was ich so treibe. Einige von den Sachen findet Ihr dann in meinen Shop wieder.