Samstag, 19. Dezember 2009

Kleine Erfolge

Nach wie vor übe ich fleißig am Spinnrad. Schon vor einiger Zeit habe ich grüne und lilafarbene Merinowolle verarbeitet. Noch recht dick, aber doch geeignet für kuschelige Arm-Stulpen.


Aber, es geht noch besser. Nun habe ich eine Wolle hingekommen, die wirklich wie echte Wolle aussieht. Als sie fertig war dachte ich nur: oh. Ich bin mit dem Strang zu meinem Mann gerannt, der meine Begeisterung aber nicht wirklich teilen konnte.


Damit man es besser sieht, habe ich mal beide Wollsorten nebeneinander fotografiert. Leider erkennt man es auf dem Foto nicht so richtig.

Ich glaube, ich habe Nadelstärke 4 erreicht. Etwas, von dem ich noch im Sommer gedacht habe, daß das nicht zu schaffen ist.

Nun werde ich die unterschiedlichsten Wollsorten ausprobieren. Ich bin ganz begeistert, was für Möglichkeiten sich durch ein Spinnrad ergeben.