Freitag, 27. Februar 2009

Eigentlich hatte ich mir

ganz fest vorgenommen, nicht noch etwas Neues zu beginnen.

Aber dann habe ich das neue wundervolle Buch von acufactum (Herausgeberin: Ute Menze) von meinem Mann geschenkt bekommen. Tagelang habe ich in diesem Buch geblättert und war jedesmal aufs Neue entzückt. Dann habe ich mit mir gekämpft: tue ich es oder tue ich es nicht.


Ich hab's getan.



Ich habe acufactum einen Besuch abgestattet und mich mit Stickgarn eingedeckt.

Für mein Wunschmotiv brauchte ich 15 Farben, die alle noch aufgewickelt werden müssen. Ich mogel aber. Ich wickel die Fäden erst dann auf, wenn ich die entsprechende Farbe brauche. Ich mußte doch einfach sofort anfangen.


Und nun mag ich abends gar nicht mehr schlafen gehen, weil ich doch unbedingt wissen muß, wie es wird.

Dienstag, 24. Februar 2009

Lauter Mini-Tatütas

Ich war so begeistert von meinen Mini-Tatütas, daß ich sofort noch einen Schwung nähen mußte.


Z.B aus Westfalenstoffen mit Paulapü-Band.


Oder die Blümchen-Variante.


Oder einfach Paulapü-Stoff mit Rüschenband (die sind natürlich für Lisa und mich).



Montag, 23. Februar 2009

Taschenbenähaktion

Im Rahmen einer kleinen Karnevalsfeier habe ich mit 5 Mädels eine Taschenbenähaktion gestartet. Im Vorfeld habe ich Taschen besorgt, ganz viele Aufnäher gestickt, Fimo-Pilze und -Knöpfe hergestellt, Holzherzen und -pilze bemalt, ...

Und hier sind die Ergebnisse:





Am Ende haben die Mädels ihre Taschen ganz stolz präsentiert.


Fazit: Alle waren glücklich und zufrieden.

Stickmuster von Huups!: Familie Püreh nach dem Design von Paulapue und Kleine Katzenpfötchen nach dem Design von Cucito Morito

Donnerstag, 19. Februar 2009

Die Welt braucht Mini-Tatütas

Und diese brauchen einen Karabinerhaken. Das ist zumindest meine ganz persönliche Meinung. Also habe ich mich an die Arbeit gemacht.

Der erste Versuch:


Das Band sitzt ein bischen weit oben und die Knopf-Schlaufe ist ein wenig zu lang.

Der zweite Versuch:


Schon besser, aber die Knopf-Schlaufe ist immer noch zu lang und das Ganze etwas zu klein.

Nichtsdestotrotz haben Lisa und ihre Freundin mir die Versuchsobjekte sofort abgeschwatzt.


Der dritte Versuch:


Etwas grösser. Die Schlaufe ist immer noch zu groß. Und so ganz glücklich bin ich mit dem Knopf auf dem Band auch nicht.

Der vierte Versuch:


Jetzt gefällt es mir :-)

Diese Exemplar ist für Ulf, der schon gestern Abend laut am Grübeln war, was ER so alles in solch ein Täschchen tun könnte. Ob das wohl ein Wink mit dem Zaunpfahl war?

Das Werkzeugband ist mein letzter kleiner Rest von einem farbenmix-Band, das es leider nicht mehr gibt.

So, nun kann ich in Produktion gehen.


Mittwoch, 18. Februar 2009

Ein kleines Empirchen

Es ist ja immer wieder besonders schön, etwas ganz Kleines zu nähen. Z.B. ein Empirchen in Grösse 80.


Unglaublich, daß auch meine Tochter da mal reingepaßt hat :-)

Schnittmuster: Empirchen traum-räume manufakt
Stickmuster: Kleine Katzenpfötchen von Huups! nach einem Design von cucito morito



Dienstag, 17. Februar 2009

Meiner!!!!!

Ich habe ihn!

Den wundervollen Paulapü-Stoff!

In hellblau-türkis!



Ich denke, ich werde ihn im Wohnzimmer ausbreiten und erst einmal eine zeitlang geniessen :-)


Dazu passen ganz prima ein paar Birdchens.

Design Stoff und Velour: paulapü


Sonntag, 15. Februar 2009

Engel-Shirt

Zu der neuen Kombi fehlte noch ein passendes T-Shirt. Glücklicherweise hatte ich noch einen gestreiften Jersey im Schrank. Dazu einen lilafarbenen Scheinheiligen:



Dummerweise stehe ich mit den Velourmotiven ein wenig auf Kriegsfuß. Irgendetwas habe ich beim Bügeln falsch gemacht, so daß das Motiv nicht schön plüschig ist, sondern stattdessen Klebereste drauf sind. Ich hoffe, daß sich das nach der ersten Wäsche erledigt hat.

Nichtsdestotrotz ist Lisa ganz begeistert :-)

Schnittmuster: Antonia von farbenmix
Velour: Scheinheilige von paulapü



Montag, 9. Februar 2009

Auf die Tasche gekommen

Bei Dawanda hatte ich schon öfter mal so tolle Taschen gesehen, die mit schönen Stickbildern und Bändern verziert waren.

Nun habe ich mich auch mal daran versucht. Begonnen habe ich mit einer lilafarbenen und einer grauen Tasche.


Wie man sieht, ist die lilafarbene schon gefüllt. Das ist nämlich meine :-) und ich habe sie heute schon eingeweiht. Ob ich mir noch ein passendes Tatüta nähe? Frau von heute braucht ja zu jeder Handtasche das passende Tatüta...


Die graue Tasche wird ein Geschenk. Ich hoffe, dass sie dem "Opfer" dann auch gefällt.

Ich befürchte, ich muss in der nächsten Zeit noch 1,2,3, viele Taschen nähen. Ich habe da einfach so furchtbar viel Spaß dran.

Stickmuster: Scheinheilige und Familie PüReh von Huups! nach dem Design von Paulapü

Sonntag, 8. Februar 2009

Teuflisches Zubehör

Für Lisas Teufelskostüm fehlte noch etwas: die Hörnchen und ein Schwanz.


Die Hörnchen habe ich mit der Nadel aus roter Wolle gefilzt und auf Haarklammern genäht. Das finde ich bequemer als Haarreifen. Der Schwanz ist mit Volumenvlies gefüttert und hat einen Puschel aus schwarzem Tüll bekommen.


Nun steht der ersten Karnevalsfeier nächste Woche nichts mehr im Weg :-)

Donnerstag, 5. Februar 2009

Kommunion-Jäckchen

Ein bischen sieht das Jäckchen ja aus, als sei es für ein Kind mit Affenarmen bestimmt :-)


Ist es aber nicht. Dieser Bolero ist einfach recht kurz. Dadurch wirken die Ärmel so lang. Über dem Kommunionkleid sieht es dann doch wieder richtig aus.


Die Jacke ist aus kuscheligem Fleece. Zu der Jacke gehört eigentlich eine Kapuze. Die wäre für eine Kommunion aber wohl doch etwas zu sportlich.

Schnittmuster: Pia von farbenmix

Dienstag, 3. Februar 2009

Montag, 2. Februar 2009

Und so sieht es angezogen aus

Lisa ist superstolz und hatte die Sachen heute schon in der Schule an.


Die goldglitzernde Eichkatze kam bei den Mädchen richtig gut an.


Passend zu Hose und Jacke gab es dann natürlich auch Haarklammern. Lustigerweise hatte Lisas Freundin heute die gleichen Klammern im Haar.


Das nächste Lisa-Projekt wird ein Scheinheiligen-T-Shirt sein :-)

Schnittmuster: Kati, Pia, Antonia von farbenmix
Stickmuster: Scheinheilige von Huups! nach dem Design von Paulapü
Velour: Design von Paulapü