Dienstag, 30. Juni 2009

Pferdepullover

Lisa und eine Freundin haben letzte Woche festgestellt, daß die schönen Fleece-Pullover nun doch zu warm geworden sind. Beide waren der Meinung, daß sie unbedingt sommerlichen Ersatz brauchen. Ohne passenden Pullover kann man doch nicht reiten :-)


Ich habe mich für den Schnitt Amelie aus Frotte entschieden. Allerdings habe ich beide Oberteile leicht A-förmig zugeschnitten. Ich fand, daß das besser zu den Mädels paßt. Das schöne an dem Schnitt ist, daß man ihn auch mit langärmeligem Oberteil ganz prima tragen kann.


Lisa hat sich den türkisfarbenen Stoff ausgesucht. Ihre Freundin bekommt das rote Oberteil. Netterweise feiert sie diese Woche ihren Geburtstag nach. Da habe ich doch sofort ein passendes Geschenk.


Schnittmuster: Amelie von farbenmix
Stickmuster: Pferdeliebe von Huups!


Montag, 29. Juni 2009

Let op!

Lisa hat ein neues Spielzeug.

Das braucht natürlich ein passendes Täschchen.


Aus Paulapü-Stoff mit einem Velour-Füchschen (auch von paulapü) und Glitzersternen.

Und natürlich dem passenden Webband.


Dummerweise habe ich beim Nähen nicht aufgepaßt :-(

Abgesehen davon, daß sich die seitliche Schlaufe sofort in Wohlbefinden aufgelöst hat (ich hatte die Nahtzugabe einfach etwas knapp abgeschnitten), paßt die Spielekonsole nicht !!! Nur mit ganz viel Mühe und Liebe ging das Ding in die Tasche.

Mir ist dann aufgegangen, daß das schöne Webband sich kein bischchen dehnt. Also habe ich das vordere Webband vorsichtig wieder abgetrennt. Und da ich dann schon mal dabei war, habe ich dann auch wieder eine seitliche Schlaufe angenäht.


Es ist immer noch etwas eng, aber es geht nun deutlich besser.

Lisa hat sich dann auch sehr über das Täschchen gefreut.

Schnittmuster: EBook "Let op!" von Sanna und farbenmix

Samstag, 27. Juni 2009

In diesen bunten Stoff...

hatte ich mich vor Jahren auf dem Stoffmarkt sofort verguckt. Ich hatte mir ein Oberteil genäht, in dem ich mich von Anfang an völlig unwohl gefühlt habe. In einem Anflug von Verspieltheit hatte ich sogar diesen kleinen Kerl hier draufgestickt:


Und so lag das wunderschöne Oberteil ungetragen im Kleiderschrank.

Bis gestern.

Da habe ich es zerschnippelt und ein Shirt für Lisa genäht.


Sie ist schwer begeistert und sieht ganz entzückend darin aus :-)

Schnittmuster: Amelie von farbenmix
Stickmuster: Alien von Kunterbunt-Design

Donnerstag, 25. Juni 2009

Zur Abwechslung...

... mal wieder ein paar Mini-Tatütas.

Natürlich passend zu Lisas neuer Bluse:


Ein gepunktetes mit dem Waldfreundeband von Luzia Pimpinella:


Und ein gepunktetes mit Paulapü-Band:



Mittwoch, 24. Juni 2009

Schnelle Bluse

Am Samstag war Stoffmarkt in Witten. Da mein Stoffvorrat im Moment reichlich groß ist, habe ich nur wenige Stoffe eingekauft.

Die lilafarbenen Stoffe gefielen Lisa so gut, daß ich sie schon vor dem Fotografieren vernähen mußte.

Es ist mal wieder eine Hannah geworden.



Mit einem zähnezeigenden Nashorn.



Und das sind die anderen Stoffe, die ich ergattert habe:


Die meisten davon sind sogar schon verplant :-)

Schnittmuster: Hannah von farbenmix
Stickmuster: "Zähne zeigen!" von Huups! nach dem Design von paulapü


Dienstag, 23. Juni 2009

Da sind sie ...

... unsere Indianerkostüme.

Wir hatten ein tolles Indianerfest. Das Wetter hat sich gehalten. Die Kinder haben mit Begeisterung ihre Kostüme bedruckt.



Leider sind sie nicht so schnell getrocknet, wie wir uns das erhofft hatten. Aber, was soll's? Hauptsache, alle hatten Spaß :-)


Freitag, 19. Juni 2009

Ich habe ja immer so ein bischen gedacht...

daß Rock Rock ist.

Dann habe ich mir aber doch das Sommerliebe-EBook geholt und bin einfach überzeugt. Superschön.

Hier eine ganz einfache Variante. Komplett ungepimpt. Lisa hat so viele bunte Oberteile, da sollte mal was neutrales her.


Und da ich erst mal schauen wollte, wie das mit der Größe so hinhaut, habe ich ein Stück Vorhang-Rest für den Rock genommen. Jetzt hat Lisa einen passenden Rock zu dem Vorhang vor meinem Stoffregal :-)

Schnittmuster: Sommerliebe von farbenmix


 

Donnerstag, 18. Juni 2009

Gibt es poppig-romantisch?

Diesen poppigen Stoff hat sich Lisa ausgesucht. Als er dann kam, war sie doch etwas erschrocken :-) Ich habe ihn mit romantischen Stickmustern kombiniert und dicke Taschen draufgesetzt. Ich finde ihn etwas groß, aber Lisa gefällt er - und das ist ja das wichtigste.



Hier die Stickies im Detail:



Passend dazu sollte es ein T-Shirt geben. Ich wollte es mir einfach machen und habe eins gekauft und mit Stickmustern versehen. Der untere Saum sollte dann besonders schön werden. Ich habe solange daran geübt, bis das T-Shirt zu kurz war.


Also habe ich ein zweites T-Shirt gekauft. Ursprünglich wollte ich die Stickereien dann ausschneiden und aufnähen. Das neue T-Shirt war aber sehr lang, und so habe ich mich dazu entschieden, das Shirt einfach zu verlängern. Das neue T-Shirt kann ich dann später auch noch verwenden.



Schnittmuster: Römö von farbenmix
Stickmuster: Romantik von Huups!


Mittwoch, 17. Juni 2009

Warum ...

schreie ich eigentlich immer "HIER"?

Ich habe diese Woche 28 Indianer-Kostüm-Rohlinge genäht (versäubert). Dazu 14 Bindebänder. Außerdem habe ich 160 bunte Bänder geschnitten.


Ich hoffe nur, daß Lisas Klassenkameraden am Samstag beim Indianerfest ganz viel Spaß haben, wenn sie ihre Kostüme bedrucken und mit den Bändern pimpen dürfen.

Drückt mal die Daumen für gutes Wetter.

Dienstag, 16. Juni 2009

Und noch eins

Lisa gefiel natürlich mein Band besser als ihres. Und dann wollte sie eigentlich auch gerne eins mit Klick-Verschluß haben.

Das zweite Argument fand ich dann auch einsichtig. Und es geht ja auch nicht, daß man sich bei der Schlüsselbandherstellung nicht weiterentwickelt :-) Man muß einfach mal die unterschiedlichsten Techniken ausprobieren.

Also ist noch ein Band entstanden:




Manchmal macht es einfach Spaß, sein Kind nach Herzenslust zu verwöhnen :-)

Montag, 15. Juni 2009

Schlüsselbänder

Gestern wollte ich mal versuchen, ein Schlüsselband zu nähen. Rot, mit Paulapü-Band und passendem Button für Lisa.


Gefiel mir echt gut. Und dann habe ich mir überlegt, daß Ulf bei meiner Näherei echt zu kurz kommt. Also habe ich ein blaues mit Sternchenband für Ulf genäht.


Und dann dachte ich mir so, daß ich eigentlich auch ein schönes Band haben möchte. Und die Söhne einer lieben Freundin sollten auch welche bekommen. Und meine Freundin natürlich auch. Gut, wenn man einen kleinen Bandvorrat hat :-)


Die beiden Jungs haben das lustige Zähne-Zeigen-Band von Paulapü bekommen. Meine Freundin und ich das Frl.-Roth-Band von Luzia Pimpinella. Für die Jungs-Bänder habe ich noch Buttons bestellt.


Und jetzt überlege ich, wen ich noch so alles beglücken kann.

 

Samstag, 13. Juni 2009

Der Sommer kann kommen

Nicht mehr lange, und hier fangen die Sommerferien an.

Deshalb gibt es jetzt mal was richtig sommerliches. Wir haben uns für den Schnitt Esi entschieden. Allerdings ohne Taillengummi. Den Stoff habe ich mal vor ein paar Jahren für mich auf dem Stoffmarkt gekauft. Ich hatte mir eine ganz weite Bluse genäht, die ich genau 1 Mal getragen habe. Für den fluffigen Sommerschnitt fand ich ihn perfekt. Und Lisa mag das Lurex-Garn in den Blumen.

Einzige Verzierung sind die drei Straßherzchen. Hinten ist eine Schleife.



Das Band habe ich in der Fingerschlaufenflecht-Technik hergestellt. Wenn man genau hinschaut, dann sieht man, daß das Band am Anfang deutlich lockerer ist, als am Ende. So lange Bänder sind nicht so ganz einfach herzustellen.



Passend zum Oberteil gibt es eine Hose. Sie ist aus einem leicht dehnbaren Stoff, also mega-bequem.



Und so sieht es zusammen aus:



Schnittmuster: Esi von diba und farbenmix, Dana von farbenmix

Freitag, 12. Juni 2009

Fliegenpilz-Hose

Passend zu der Fliegenpilz-Bluse gibt es nun auch eine Hose. Eine freche Ivy. Vorne mit Fliegenpilz-Applikationen:


Hinten mit Rüschenband und ausgefransten Jeans-Bordüren. Unten habe ich zugunsten der Ausfranztechnik auf einen Saum verzichtet. Mit jeder Wäsche werden die Jeans-Fransen schöner.


Und hier mal ein Bild von der ganzen Kombi. Von vorne:



Und von hinten:


Schnittmuster: Ivy von farbenmix und Claudia Diesner, Hannah von farbenmix



Donnerstag, 11. Juni 2009

Holunderblüten

Neulich bekam ich von einer Freundin ein Fläschchen Holunderblüten-Sirup geschenkt. Mmmmhh, lecker.

Also habe ich mich auf Rezeptsuche begeben. Wie gut, daß es Chefkoch gibt :-)

Nun habe ich Holunderblüten-Sirup, Holunderblüten-Likör und Apfel-Holunderblüten-Gelee hergestellt.

Vor allem dieser Gelee ist ja sowas von mega-lecker. Nächstes Jahr werde ich noch weitere Rezepte ausprobieren...





Mittwoch, 10. Juni 2009

Fliegenpilz-Glas

In dem neuen Tilda-Buch gibt es eine Anleitung für ganz schöne Aufbewahrungs-Gläser: man nehme ein Marmeladenglas mit zweiteiligem Deckel und bestücke es mit einem Nadelkissen. Nachdem ich dann auch noch welche hier gesehen hatte, mußte ich es selber ausprobieren.

Da ich im Moment auf Fliegenpilze stehe, sieht es nun so aus:


Und nun muß ich mich mal auf die Suche nach einer preiswerten Bezugsquelle für diese Gläser begeben :-)

 

Dienstag, 9. Juni 2009

Fingerschlaufenflechten

Beim Surfen im Internet bin ich auf den Begriff Fingerschlaufenflechten gestossen. Eine Technik aus dem Mittelalter zum Flechten von Schnüren.

Sowas finde ich ja mega-spannend und somit mußte ich mich auf die Suche nach einer Anleitung begeben. Und siehe da, ich habe eine gefunden.

Nachdem ich meine erste Schnur geflochten hatte, mußte auch Lisa die Technik ausprobieren.

Man flechtet mit 7 in Schlaufen gelegten Schnüren. (Bitte achtet nicht auf die dreckigen Finger meiner Tochter :-)


Am Anfang hat man ein bischen Angst, sich die Finger zu verknoten, verliert auch hier und da mal eine Schlaufe,...



... aber schon nach kurzer Zeit sieht man erste Erfolge:


Und am Ende hat man tolle Schnüre:

Und hier noch mal alle unsere Werke in der Nahaufnahme:




Ich bin total begeistert :-)

Die Anleitung habe ich hier gefunden.