Donnerstag, 16. Juli 2009

Noch mehr Pünktchen

Weil mir das "Let op!" so gut gefallen hat, habe ich im gleichen Design noch ein Schlamper-Mäppchen dazugenäht.

Die Reißverschlußenden sind nicht so wirklich perfekt eingenäht, aber für den ersten "mal eben" zusammengeschusterten Versuch bin ich ganz zufrieden.


Innen ist es mit rot-weißem Vichy-Karo gefüttert und mit neuen Buntstiften gefüllt.


Und weil ich gerade so gut in Fahrt war, habe ich noch ganz schnell ein Beutelchen genäht.


Für alles hatte Lisa dann auch sofort Verwendung :-)

Mittwoch, 15. Juli 2009

Let op!, die zweite

Nachdem mein erster Versuch zu klein geworden war, habe ich mich heute an einem neuen Spiele-Konsolen-Täschchen versucht.

Wir haben uns diesmal für den roten Pünktchenstoff entschieden.


Innen mit rot-weißem Vichy-Karo.


Diesmal habe ich die Innentaschen verkehrtherum eingenäht. Außerdem ist es ein bischen zu groß geworden.

Aber, es gefällt Lisa und es ist wirklich nur ein bischen zu groß, so daß es prima benutzt werden kann.

Schnittmuster: EBook "Let op!" von Sanna und farbenmix

Samstag, 11. Juli 2009

Poppige Kombi

Eine Freundin von Lisa hat sich diese türkisfarbenen Stoffe für eine Kombi ausgesucht. Ursprünglich sollte es ein Rock mit Oberteil werden, mit einem Blick nach draußen haben wir uns dann doch für eine Hose entschieden. Als Stickserie hat sie sich "Zähne zeigen" ausgesucht.

Hier ist die Hose. Ich habe sie etwas schräg hingelegt, damit man das ganze Getüddel auch richtig sieht.


Für das Oberteil hatte ich sogar noch einen passenden Button übrig.


Und hier beides zusammen:


Ein paar Details:






Die Kombi ist dann auch sehr gut angekommen. Nur leider ist auch die Hose im Moment etwas dünn.

Schnittmuster: Dana und Amelie von farbenmix
Stickmuster: "Zähne zeigen" von Huups! nach dem Design von paulapü

Freitag, 10. Juli 2009

Was haben wir wohl gemacht?


Es war ganz schön glibberig und schaumig :-)


Und hat sich über unseren ganzen Küchentisch ausgebreitet :-)


Nach und nach hat sich auch unsere Spüle mit Schaum gefüllt :-)


Und am Ende hatten wir ganz grobe Filzplatten.

Lisa und ich haben mit einer relativ groben und "dreckigen" Wolle gefilzt. Dabei hat unsere Olivenölseife Unmengen an Schaum entwickelt.

Und nun haben wir zwei grobe Filzplatten und die Erinnerung an eine lustige, schaumige Stunde :-)

Dienstag, 7. Juli 2009

Zwischendurch mal wieder...

... ein paar Mini-Tatütas.

In Jeans mit paulapü-Zähne-zeigen-Band für Jungs:

Und in grün-gepunktet mit Luzia-Pimpinella-Waldfreunde-Band für Mädels.




Montag, 6. Juli 2009

Brustbeutel

Es ist schon einige Zeit her, daß ich mir überlegt hatte, daß ich ja mal Brustbeutel nähen könnte. Das erinnert mich so an die Ferienfreizeiten in meiner Kindheit. Ich glaube, da hatte jedes Kind so ein Ding.

Ich finde meinem ersten Versuch schon ganz gelungen. Außer, daß ich das Klettband wieder abtrennen mußte, da es nicht ganz paßte. Dabei war dann plötzlich in einem ein kleines Löchlein :-( Wie gut, daß ich noch ein paar Glitzersterne hatte.


Zwei wichtige Kriterien gab es allerdings beim Nähen:

* die Freibadkarte mußte reinpassen *
* er mußte Lisa gefallen*

Ja, und das hat geklappt. Was will ich mehr?


Samstag, 4. Juli 2009

Echt cool!

Ich tue mich ein bischen schwer damit, coole Sachen zu nähen. Ich mag einfach die verspielte Mädchen-Kleidung.

Aber ich glaube, diesmal ist es mir geglückt. Den wüsten lilafarbenen Canvas habe ich mit den Aufnähern gepimpt, die eigentlich für die Jacke bestimmt waren. Aus dem Rest enstand eine schnelle Tasche. Im Regal habe ich noch ein T-Shirt entdeckt, daß ich schon letztes Jahr mal gekauft hatte.


Und schon habe ich eine coole Tochter :-)


Eigentlich wollt ich auf das T-Shirt nur ganz dezent zwei/drei Glitzersterne aufbügeln, aber Lisa hat sich Sterne einmal um den Hirsch herum gewünscht.


Das gefällt mir nun so gut, daß ich vieleicht auch noch so eins für mich mache.




Schnittmuster: Dana von farbenmix
Stickmuster: "Zähne zeigen" von Huups! nach dem Design von paulapü

Donnerstag, 2. Juli 2009

Schon mal ein Kleid passend zu einer Schultüte genäht?

Eine kleine Freundin von Lisa kommt nach den Sommerferien in die Schule, und ist, genau wie Lisa, ein großer Sternenschweif-Fan. Deshalb hat sie auch mit ihrer Mutter eine Sternenschweif-Schultüte gebastelt.

Beim Bewundern der Schultüte kam uns dann die Idee, daß ein passendes Kleid doch supertoll wäre. Ich habe mich auf die Suche nach einem Stickmuster begeben, und siehe da, bei Stickbär habe ich die Elfenzauberwald-Serie entdeckt. Unter anderem mit Einhorn und kleinen Blümchen. Auf dem Stoffmarkt letztens habe ich mich dann auf die Suche nach grünen Stoffen begeben.

Und hier ist nun "mein" Sternenschweif. Eigentlich müßte das Horn auch silber sein, aber ich denke, so geht es auch.


Und das ist das Einschulungskleid:


Wenn doch nur die Ferien schon vorbei wären :-). Ich bin sooooo gespannt, wie das Kleid dem Mädchen gefällt.


Die Blümchen müßten eigentlich sternenförmig sein, mit einem goldenen Punkt auf jedem Blütenblatt. Ich bin ja ziemlich fleißig, aber der Gedanke, von Hand auf jedes Blümchen Goldglitzer zu nähen, gefiel mir dann doch nicht. Ich habe dann einfach goldene Sterne aufgebügelt. Schön dezent, ich fand die nämlich zu dem dunklen lila ganz schön heftig.


Ein paar Häkelblümchen durften natürlich auch nicht fehlen.


Schnittmuster: Madita von farbenmix
Stickmuster: Elfenzauberwald von Stickbär

Mittwoch, 1. Juli 2009

Was tue ich nur mit dieser Jacke?

Auf dem Speicher habe ich diese Jacke entdeckt:

Schlicht - weiß - langweilig.


Dann dachte ich mir so: kannst ja nähen, hast 'ne Stickmaschine, mach mal.


Also habe ich eine Schwung Aufnäher gestickt, Bänder rausgesucht, alles mal zusammengelegt ...


Aber irgendwie gefällt mir das alles nicht so wirklich. Ich befürchte, das muß jetzt erst einmal eine Zeitlang reifen.

Stickmuster: "Zähne zeigen" von Huups! nach dem Design von paulapü