Montag, 31. Mai 2010

Wenn frau sich etwas Gutes tun möchte

dann sollte sie sich eine Tasche nähen.

Echt praktisch, wenn man dann die passenden Materialien vorrätig hat :-)

Der einzige verfügbare Reißverschluß war grün. Also habe ich in meinen Vorräten nach einem grünen Stoff geschaut. Ganz schnell sprang mir der Pünktchen-Stoff ins Auge. Passenderweise hatte ich auch noch den genau umgekehrten Stoff.

Dann habe ich überlegt, ob ich nicht vielleicht eventuell eine passende Rüsche habe. Hatte ich!!

Nun habe ich mich auf die Suche nach einem Velour-Motiv gemacht. Ich habe dann zwischen Pilzen und Zwegenpaar wählen müssen. Das Zwergenpaar hat gewonnen.

Diesmal habe ich sogar einen schönen Stoff zum Füttern genommen. Sonst nehme ich auch gerne mal einfachen, weißen Baumwollstoff. Aber manchmal muß es eben besonders schön sein. Sogar eine Innentasche hat die Tasche bekommen.

Und weil mir die Tasche so ungewöhnlich gut gefiel, habe ich mir auch noch ein passendes Tatüta genäht. Was wäre denn Frau mit einer neuen Handtasche ohne passendes Tatüta.....

Und weil ich die Stoffkombi immer noch so schön fand, habe ich noch einen Einkaufsbeutel hinterherproduziert.

Wenn mann dann so richtig in Fahrt ist, sollte man nur aufpassen, daß einem beim Zuschneiden nicht sowas passiert:


Vor allem nicht, wenn einem 2 Tage vorher schon dieses passiert ist:

Nichts desto trotz bin ich mit meiner Taschenkombi nun glücklich und zufrieden.

Und nun denke ich noch darüber nach, ob der Trend zum Zweit-Handy-Täschchen geht.....

EBook: Roundabout von lilofee-design


1 Kommentar

lilofee-design hat gesagt…

Wunderschön ist Deine Taschenkombination geworden ;0)

GGlG
Christine