Montag, 20. Dezember 2010

Kein Weihnachten

ohne Knusperhäuschen.


Schon als Kind habe ich diese Häuser geliebt. Meine Oma hatte immer ein mit Süßigkeiten beklebtes Papphaus. Sie hatte auch passende Figuren: eine Hexe und Hänsel und Gretel.


Bei uns gibt es ein Haus aus Lebkuchen.


Nun werden wir es bis Heiligabend bewundern.

Dann darf es geplündert werden.

3 Kommentare

sui-generis-design by daniela hat gesagt…

schaut toll aus und vor allem lecker euer hexenhäuschen
liebe grüße daniela

scrapistachio hat gesagt…

Das sieht ja zum reinbeißen lecker aus! Frohe Weihnachten wünsche ich dir! BG - Achim

briSant hat gesagt…

Kommt mir irgendwo bekannt vor....
Nachdem es dieses Jahr bei uns schon "uncool" war, werden wir im nächsten Jahr sicherlich auch wieder eines für uns selber machen! Wo gibt es denn die tollen Ausstecher ;-)