Donnerstag, 29. April 2010

Mustermix-Kleidchen

Im Moment macht mir das Stoff- und Bänder-Mixen so viel Spaß, daß ich gleich noch ein Kleidchen genäht habe.

Viele von den Westfalenstoffen harmonieren einfach so toll miteinander.


Das Kleidchen gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Marieke von farbenmix

Mittwoch, 28. April 2010

Kamera-Tasche

Lisa hat sich für ihren Fotoapparat eine kleine Tasche gewünscht. Es war ihr bisher immer lästig, den Apparat mitzunehmen.

Für die Tasche habe ich ein gut gehütetes Stückchen vom Paulapü-Stoff genommen.



Damit der Riemen immer die richtige Länge hat, ist er diesmal verstellbar.


Innen gibt es Platz für den Fotoapparat, Reserve-Akkus und eine Speicherkarte.


Damit dem Fotoapparat nichts passiert, habe ich Volumenvlies mit eingenäht.

Jetzt steht diversen Foto-Sessions nichts mehr im Weg :-)


Montag, 26. April 2010

Frühlingskombi

Dieses T-Shirt hatte ich erst gänzlich ungepimpt genäht. Aber so vernäht gefiel mir der Stoff einfach nicht mehr so richtig. Also habe ich doch wieder ein wenig gepimpt.

Wie man sieht, stehe ich im Moment auf große Sterne, an denen noch ein Stickbild "hängt". Bei dem Shirt habe ich dann auch noch ein wenig mit Velour-Folie experimentiert.


Die Hose hat ebenfalls Sterne bekommen und verschiedene Stickbilder, auf die ich gerade Lust und Laune hatte.

Hier sind ein paar Detail-Aufnahmen:


Für Lisa ist das eine richtige Wohlfühl-Kombi.

Schnittmuster: Imke aus dem Buch" Sewing Clothes Kids Love" von Nancy Langdon und Sabine Pollehn, Yelena von farbenmix und Inuit-Design
Stickmuster: von Kunterbunt-Design und Huups!


Samstag, 24. April 2010

Baby-Rosa

Bei den ganzen Babykombis, die ich in der letzten Zeit genäht habe, darf natürlich eine in rosa nicht fehlen.


Ich wollte unbedingt eine aus dem gepunkteten Stoff nähen und mußte feststellen, daß er nicht reichte. Ich habe hin- und herüberlegt, ob es mir gefallen würde, einen anderen Stoff anzusetzen. Ich war mir ganz unsicher.

Dann dachte ich aber: nur Mut. Und was soll ich sagen, ich denke, es werden noch Babyhöschen im Stoffmix folgen. Mir gefällt das richtig gut.

Die Kombi gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Zwergenverpackung von farbenmix
Stickmuster: Vogelhochzeit von Huups! nach dem Design von paulapü


Freitag, 23. April 2010

Knallbonbon

Wenn Ihr mal so richtig brastig seid, schlechte Laune habt und es zudem noch völlig grau draußen ist, dann rate ich Euch: näht was Buntes, dann geht es Euch sofort besser :-)


Als ich letztens mal so richtig angenervt war, habe ich meine buntesten Westfalenstoffe rausgesucht.

Daraus ist dann dieses Kleidchen entstanden:


Jetzt bin ich wieder gut gelaunt und finde die Stoffkombination immer noch toll. Ich liebe einfach diese bunten Farben.

Das Kleidchen gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Marieke von farbenmix


Donnerstag, 22. April 2010

Kleines Kleidchen

Die Tage hatte ich den unbändigen Drang, ein bischen im Mustermix zu nähen. Vor Augen hatte ich die hübschen Vida-Kleidchen. Dummerweise hatte ich das Schnittmuster nicht da.

Da ich aber fand, daß es dem Marieke-Schnitt ähnlich ist, habe ich kurzerhand mein Schnittmuster zerschnitten.


Dann habe ich lauter Stoffe und Bänder rausgesucht. Das tolle am Mustermix ist, daß auch kleinere Stoffreste Verwendung finden.

Herausgekommen ist dann dieses Kleidchen:

Und so sieht es von hinten aus:

Ich bin superzufrieden, und ich denke, es wird noch einiges im Mustermix entstehen. Das Tolle an den Westfalenstoffen ist ja, daß sie alle so schön miteinander harmonieren.

Das Kleidchen gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Marieke von farbenmix
Stickmuster: Stempel von Kunterbunt-Design


Dienstag, 20. April 2010

Ich habe heute ein Päckchen bekommen

Ich habe heute ein Päckchen bekommen.

Und war erst einmal etwas verwirrt.

Ich hatte doch nichts bestellt.

Zumindest nicht so etwas kleines :-)

Und den Absender kannte ich auch nicht.

Als ich reingeblinzelt habe leuchtete mir etwas Buntes entgegen.

Nee, Bänder hatte ich aber auch nicht bestellt.

Und dann ging mir ein Licht auf.

Ich hatte einfach 1000 andere Dinge im Kopf und gar nicht mehr daran gedacht.

Deshalb war die Überraschung umso größer.

Es war die wundervolle Tasche, die ich bei Christine gewonnen hatte.

Sie ist in Natura noch viel, viel schöner, als auf den Bildern.


Da ich nur ganz selten etwas Selbstgemachtes geschenkt bekomme, war das mal richtig aufregend. Ich habe die Tasche natürlich von allen Seiten begutachtet. Eine tolle Arbeit. Ganz liebevoll gearbeitet, mit ganz vielen kleinen Details.


Es ist auch so spannend zu sehen, welche Stoffe andere Leute vernähen. Man ist ja immer ein bischen betriebsblind und verfällt immer den gleichen Stoffen.

Lisa hat ja behauptet, daß sie mir nicht steht, aber ich gebe sie nicht wieder her.

Liebe Christine, nochmal ein ganz dickes

DANKE SCHÖN

an Dich. Ich habe mich riesig gefreut.




Montag, 19. April 2010

Gleich 3 Tops

Mir gefielen aus dem Buch "Sewing Clothes Kids Love" die Tops so gut. Leider waren sie für Lisa etwas schmal geschnitten. Ich habe kurzerhand einen A-förmigen Schnitt daraus gemacht.

Und nun sind sie perfekt :-)


Für die kühleren Tage habe ich noch ein Jäckchen genäht. Da das passende Top nicht so recht saß, habe ich das Pia-Jäckchen genommen und etwas geändert.


Das Jäckchen ist komplett ungepimpt. So kann sie es prima zu den drei Tops (und denen die noch folgen werden) tragen.

Schnittmuster: Brooklyn Tank Top aus dem Buch" Sewing Clothes Kids Love" von Nancy Langdon und Sabine Pollehn, Pia von farbenmix



Sonntag, 18. April 2010

Ein herrliches Wochenende

Etwa alle zwei Jahre gibt es im Hagener Freilichtmuseum eine Veranstaltung, die mich magisch anzieht:

UMGARNEN

Und dieses Wochenende war es wieder so weit. Im Dorf findet man viele Aussteller zum Thema "Schönes rund um Nadel und Faden". Bis man allerdings im Dorf ist, kann man allerhand Gebäude besichtigen.

Hier sind wir in der Druckerei. An einer kleinen Presse kann man Postkarten bedrucken. Lisa hat gleich drei bedruckt, die wir bald an Freunde versenden werden.

Nach etwa zwei Stunden sind wir im Dorf angekommen. Hier kann man superleckeres Brot kaufen. Der Rosinen-Stuten ist einfach köstlich. Und besonders lecker schmeckt er, wenn man ihn, wie hier, frisch aus dem Ofen bekommt und einfach Stücke abbricht.

Nach der verdienten Rast haben wir die Aussteller aufgesucht. Es gab viele interessante Dinge zu sehen. Bei einer Klöppelgruppe konnte man das Klöppeln ausprobieren. Das wollte ich schon immer mal tun. Lisa durfte sich ein Freundschaftsbändchen klöppeln. Ich habe mich an einem anderen Projekt versucht. Mir hat es viel Spaß gemacht und eines Tages werde ich mir die passenden Werkzeuge kaufen und mich intensiver damit beschäftigen.

Bei einer Frau konnte man Seidentücher färben. Es gab drei Bottiche mit Färbesud: gelb (Zwiebelschalen) , rot (Rotholz) und blau (Blauholz). Lisa hat ihr Tuch immer wieder eingetunkt und ausgewaschen und verknoten und eingetunkt und ausgewaschen,...

Am Ende hatte sie ein wunderschönes Seidentuch eingefärbt.

Zum Schluß kam mein persönliches Highlight:

die Spinnerin.

Nachdem ich sie erst einmal mit ein paar Fragen gelöchert hatte, durfte ich ihr Spinnrad ausprobieren.

Sie hatte ein Kromski-Spinnrad mit zwei Trittbrettern.

Nachdem ich mich an das doppelte Treten gewöhnt hatte, mußte ich feststellen, daß mein Faden superdünn und gleichmäßig wurde. Ich war begeistert.

(Bild: Lisa)

Dieses Spinnrad läuft einfach supergleichmäßig und schnell. Was soll ich sagen: ich bin infiziert.

(Bild: Lisa)

Und hier sieht man ein bischen von der Wolle, die die nette Frau gesponnen hat.

(Bild: Lisa)

Nach etwa 6,5 Stunden haben wir das Freilichtmuseum verlassen. Superzufrieden und kaputt.

Den heutigen Sonnentag haben wir dann genutzt, um einer Freundin von Lisa bei einem Reitturnier zuzuschauen.


Wir haben stundenlang in der Sonne gesessen und den Reitern zugeschaut.


Ein schöner Tag mit Freunden.

Lisa trägt auf den Bildern ein neues Oberteil, das eine Mischung aus Amelie und Empirchen ist. Ich hatte das mal bei Klick-und-Blick gesehen und war sofort begeistert. Es folgen aber noch Bilder, auf denen man das Outfit besser erkennen kann.

Eine ganz große Überraschung gab es dann, als ich nach Hause kam und meine EMails gecheckt habe:

Ich habe eine Tasche gewonnen!!!

Christine hat eine wunderschöne Schwanentasche verlost und ich bin die glückliche Gewinnerin. Sobald sie da ist, werde ich Fotos machen.

Liebe Christine, vielen, vielen Dank.


Samstag, 17. April 2010

Immer wieder schön

Nix neues, aber immer wieder schön:

ein Schwung Mini-Tatütas.


Die Mini-Tatütas gibt es in Kürze bei Hoppilu.


Freitag, 16. April 2010

Und noch ein Baby-Kleidchen

Leider hatte ich keinen passenden Stoff mehr für ein passendes Höschen. Deshalb gibt es diesmal ein einzelnes Baby-Kleidchen.


Das Kleidchen gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Zwergenverpackung von farbenmix
Stickmuster: Romantik von Huups!


Donnerstag, 15. April 2010

Baby-Kombi

Nach einer kurzen Blog- und Kreativ-Pause geht es nun weiter.

Die Baby-Kombis lassen mich ja nicht los. Es macht einfach viel Spaß, sie zu nähen. Vor allem mit den tollen Westfalenstoffen.


So ganz glücklich bin ich mit der Kombination von Hose und Oberteil ja nicht. Die gepunkteten Herzen erscheinen mir etwas groß. Wahrscheinlich werde ich noch ein gepunktetes Oberteil und ein zierlicheres Höschen nähen. Dann habe ich zwei schöne Kombis :-)

Die Kombi gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Zwergenverpackung von farbenmix
Stickmuster: Paradiesblumen von Huups!


Donnerstag, 1. April 2010

Wolliges

Für eine Freundin habe ich verschiedene Wollsorten versponnen. Ich habe es mit Gotland-Wolle, Spanischer Merinowolle, Alpaka und einer Seiden-Mischung versucht. Lauter unterschiedliche Wollstrukturen.

Hier ist das Ergebnis:





Und hier nochmal alle zusammen: