Samstag, 31. Juli 2010

Und weiter geht es mit dem Alpenglück

Ich bin im Moment regelrecht im "Alpenfieber". Mir fallen soooooo viele Sachen ein, die ich in dem Stil der Alpenglück-Kombi noch nähen könnte.

Nun ist erst einmal ein Nicky entstanden.

Ich habe mich daran erinnert, daß ich Krümeltaschen so schön fand. Ansonsten habe ich den Pulli nur mit eine Karo-Rüsche und brauner Zackenlitze verziert.


Der Nicky ist natürlich auf die graue Hose abgestimmt:


Den Nicky in Größe 98/104 gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Enna und Dortje von farbenmix
Stickmuster: Hasenheidi von Zaubermasche nach dem Design von Luzia Pimpinella


Donnerstag, 29. Juli 2010

Alpenglück

Als ich vor einiger Zeit aus einem alten Vorhang eine Bluse für die Tochter einer Freundin genäht habe, kam gleich die Bitte von Angela, doch für Hoppilu auch etwas in dem Stil zu nähen. Rot-karierten Stoff gäbe es auch von Westfalenstoffe.

Diesen Wunsch habe ich ihr natürlich gerne erfüllt. Bei meinem Besuch letzte Woche, habe ich gleich den passenden Stoff mitgenommen. Die passende Stickdatei zu dem Herzilein-Band habe ich mir dann auch noch gegönnt :-)



Zu einer Bluse braucht man natürlich auch eine passende Hose. Dafür habe ich mir einen ganz weichen grauen Cord-Stoff ausgesucht. Ganz bewußt habe ich auf die Hose keine Stickies gemacht, damit man sie auch gut zu anderen Teilen kombinieren kann.


Und so sehen Hose (Gr. 92/98) und Bluse (Gr. 86/92) zusammen aus:

Alpenglück


Die Kombi gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Hannah und Dortje von farbenmix
Stickmuster: Alpenglühn von Zaubermasche nach dem Design von Luzia Pimpinella


Dienstag, 27. Juli 2010

Eine Herbst-Kombi

Ich habe kürzlich ja schon davon geschwärmt, wie toll die neuen Cord-Stoffe von Westfalenstoffe sind, und gleich ein erstes Kleid gezeigt.

Nun mußte ich unbedingt noch eine Tunika-/Hosen-Kombi nähen. Weil es mir so gut gefallen hat, wieder im gleich Stil.


Ich habe die Hose relativ schlicht gelassen. Ich finde, das reicht so. Zusammen mit der Tunika ist es poppig genug.

Und sind schon jemandem die tollen Knöpfe aufgefallen? Rot mit weißen Punkten. An so was kann ich ja gar nicht vorbeigehen. Die habe ich übrigens auch von meinem Besuch bei Hoppilu. Angela hat nun eine kleine, aber feine Auswahl an wunderschönen Knöpfen.

Die Kombi in Größe 80/86 gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Greetje von farbenmix
Stickmuster: Romantik von Huups!


Montag, 26. Juli 2010

Das paßt jetzt gar nicht zum Sommer

Trotz des sommerlichen Wetters, das wir bis vor wenigen Tagen hatten, bin ich zwischendurch immer wieder fleißig am Spinnen und Stricken. Und so ist vor einiger Zeit diese antrazith-farbene Wolle entstanden. Sie besteht zu 80% aus Merino-Wolle und zu 20% aus Maulbeer-Seide. Die gleiche Wolle hatte ich vor einiger Zeit schon mal in grün versponnen.


Da ich ja nicht immer nur Spinnen und Sammeln kann, habe ich nun auch angefangen, die Wolle zu verstricken :-)

Letzte Woche hatte eine Freundin von mir Geburtstag. Für sie habe ich aus der Wolle einen Schal gestrickt:

Er ist super-kuschelig.

Als Muster habe ich ein Lochmuster gewählt.


Meine Freundin hat sich riesig gefreut. Genau ihre Farbe, richtige Breite, richtige Länge. Nun wartet sie auf den Winter :-)

Samstag, 24. Juli 2010

Besuch bei Hoppilu

Ich habe das große Glück, daß meine Kleidungsstücke in dem tollen Spiele- und Bastelladen Hoppilu von Angela verkauft werden.

Mein Pech ist, daß Bocholt ja doch ein Stück von Schwerte entfernt ist.

Ab und zu fahre ich dann aber doch mal hin. So wie diese Woche.

Und nun schaut mal, wie toll das Schaufenster aussieht. Ich habe mich soooo gefreut, meine Kleidung so toll dekoriert zu sehen.

Drinnen gibt es dann nicht nur den einen Kleiderständer, sondern man findet auch in allen möglichen Ecken des liebevoll eingerichteten Ladens meine Sachen. Hier macht es richtig Spaß, mal stöbern zu gehen.


Angela und ich haben natürlich die Gelegenheit genutzt, uns zu überlegen, wie die Herbst-Kollektion aussehen soll. Vor den wunderbaren Stoffregalen mit der großen Auswahl an Westfalenstoffen kommen einem die tollsten Ideen.

Ganz neu gibt es nun Cordstoffe von Westfalenstoffe. Angela hatte mir gleich einige davon beiseite gelegt.

Ich war völlig hin und weg und habe sofort etwas genäht:

ein Cord-Kleidchen aus allen drei Stoffen. Die Stoffe harmonieren einfach so schön miteinander.


Ich fand, daß die Romantik-Stickserien von Huups! einfach richtig gut zu den Stoffen paßt. Also mußten sofort Rose, Blume und Taube auf das Kleid.


Es macht einfach riesigen Spaß, diese tollen Stoffe zu verarbeiten. Deshalb wird es bald noch mehr Cordsachen geben.

Das Kleidchen gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Marieke von farbenmix
Stickmuster: Romantik von Huups!

Freitag, 23. Juli 2010

Eine letzte Sommerkombi

Eine letzte Sommerkombi habe ich noch genäht.

So eine ähnliche habe ich vor Kurzem schon mal gezeigt. Nun wurde sie nochmal in kleiner gewünscht.



Lustigerweise wollte ich die Kombi damals schon genau so nähen. Da fehlte mir aber ausreichend Punktestoff für die Hose.


Die Kombi gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Greetje von farbenmix
Stickmuster: LOVEchirp von Huups! nach dem Design von Luzia Pimpinella

Donnerstag, 22. Juli 2010

Noch mehr für kleine Mädchen

Hach, es macht einfach riesigen Spaß, diese ganz kleinen Sachen zu nähen. Deshalb habe ich noch ein kleine Mädchen-Kombi - Pumphose und T-Shirt - genäht.

Das sind aber nun die letzten Sommersachen. Ab morgen werden Herbstsachen genäht.

Die Kombi gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Zwergenverpackung von farbenmix, Kleine Klamotte von schnittreif.de
Stickmuster: "Buttons lieb" von Huups!

Dienstag, 20. Juli 2010

Mini-winzig für kleine Mädchen

Die ganz kleinen Mädchen sollen natürlich auch nicht zu kurz kommen.

Deshalb habe ich mal ein Blüschen mit Pumphöschen ausprobiert. Als Stickmuster habe ich das neue Muster von Huups!/Paulapü genommen. Ich finde das Äffchen einfach zu niedlich.

Die Bluse hat, zum leichteren Anziehen, hinten eine kleine Knopfleiste.


Die winzige Kombi in Größe 50/56 gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Kleine Klamotte von schnittreif.de
Stickmuster: Taffi von Huups! nach dem Design von paulapü

Montag, 19. Juli 2010

Jetzt wird es mini-winzig

Einige Kunden fragten nach ganz winzig kleinen Sachen in Größe 50/56. Und man wünschte auch mal was für Jungs.

Nun habe ich eine Sommerkombi genäht. T-Shirt mit kurzem Pump-Höschen.

Das ist wirklich sooooooo winzig.

Und weil es so viel Spaß gemacht hat, habe ich gleich ein zweites T-Shirt hinterhergenäht.

Ich finde diese Strichmännekes für die Kleinen einfach mega-entzückend. Und ich denke, ich muß unbedingt noch ein paar Herbst-Kombis in der Größe nähen. Die Jerseys sind übrigens, genau wie die Webstoffe, von Westfalenstoffe. Ich bin ganz begeistert von der tollen Qualität. Außerdem horminieren die Farben so toll miteinander. Ich war erst etwas skeptisch wegen der vielen Streifen, aber jetzt finde ich es richtig schön.

Und morgen zeige ich dann mal, was ich für die winzig kleinen Mädchen genäht habe :-) Ich war am Wochenende nämlich so richtig fleißig.

Die mini-winzigen Sachen gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Zwergenverpackung von farbenmix, Kleine Klamotte von schnittreif.de
Stickmuster: littleBIGboys von Kunterbunt-Design nach dem Design von doro K.


Sonntag, 18. Juli 2010

Ein kleines Täschchen für ein kleines Mädchen

Eine Arbeitskollegin suchte ein kleines Geschenk für ein kleines Mädchen. Was lag da näher, als ihre nähwütige Kollegin zu fragen :-)

Das Täschchen sollte rosa sein, leicht kitschig und mit Namenszug:


Das ist doch genau das, was ich liebend gerne zwischendurch mal nähe.

Ich hoffe, es hat dem kleinen Mädchen gefallen.



Donnerstag, 15. Juli 2010

Ein bißchen sieht das ja hier so aus

als würde ich so gut wie gar nichts mehr machen.

Das stimmt nicht so ganz.

Aber irgendwie macht mich die Hitze so träge, daß ich furchtbar lange für alles brauche.

Schon lange hatte ich den Wunsch, ein Kleid aus dem tollen gepunkteten Westfalenstoff und dem Fliegenpilzstoff zu nähen. Und es ist so geworden, wie ich mir das vorgestellt habe.


Ich habe einen lieben Kollegen gebeten, seine Tochter in dem Kleid zu fotografieren.


Und er hat mir sooooo wunderschöne Bilder gebracht.


Das Mädchen war völlig begeistert von dem Kleid und hat mit viel Vergnügen Top-Model gespielt.


Wobei natürlich das wilde "im Kreis drehen und drehen und drehen" nicht fehlen darf.


Das Kleid gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Feliz von farbenmix und Studio Tantrum
Stickmuster: Familie Püreh von Huups! nach dem Design von Paulapü


Dienstag, 13. Juli 2010

Der Prototyp eines Windeltäschchens

Ein Kollege von mir ist zum zweiten Mal Vater geworden.

Eine gute Gelegenheit, mal was Neues auszuprobieren.

Ich hatte die Idee, ihn mit einem Windeltäschchen zu beglücken.

Da in unserem Haushalt keine Windeln mehr zu finden sind, habe ich einen anderen Kollegen um zwei Windeln gebeten. Man braucht ja ein Maß.

Leider habe ich mich ein bißchen mit dem Reißverschluß vertan, aber es ist ja der erste Versuch.



Als Stickmuster habe ich das wunderschöne Strichmännchen gewählt. Damit es etwas besonderes ist, habe ich das Täschchen personalisiert. Das Trageband ist mit einem Karabinerhaken befestigt. Man kann es z.B. auch als Schlüsselband nutzen.

In die Tasche passen gut zwei Windeln und Feuchttücher rein.


Und weil der kleine Junge auch einen großen Bruder hat, habe ich noch ein zweites Täschchen genäht. Diesmal mit Fußballmotiv. Dieses habe ich natürlich nicht mit Windeln gefüllt :-)


Obwohl sie nicht perfekt sind, finde ich sie ganz niedlich.

Ich werde dran bleiben.

Stickmuster: littleBIGboys von Kunterbunt-Design nach dem Design von doro K.

Dienstag, 6. Juli 2010

Eine neue Sporttasche

Im letzten Jahr ist Lisa's Sporttasche irgendwie zu klein geworden. Deshalb mußte eine neue her. Eigentlich wollte ich eine ganz einfache nähen. Dummerweise habe ich Lisa den Schnitt aussuchen lassen.

Die Wahl fiel auf "El Porto".

Zuerst haben mich die vielen Schnitt-Teile ein wenig abgeschreckt. Dann habe ich mir einen Ruck gegeben und zu mir selber gesagt: "Immer mit der Ruhe, immer ein Teil nach dem anderen."

Und so habe ich ein Teil nach dem anderen zugeschnitten und gepimpt. Genau nach Anleitung habe ich ein Teil nach dem anderen zusammen genäht. Wegen des gemusterten Stoffes habe ich kaum Stickmuster verwendet. Dafür habe ich mit Begeisterung Glitzerfolie aufgebügelt. Ich muß zugeben, daß sie leicht kitschig ist, aber ich finde sie toll.


Bei dieser Tasche hat man die Chance, ganz viele Nähtechniken auszuprobieren.

Es gibt z.B. eine wunderschöne Seitentasche mit Reißverschluß.


Und eine witzige Guckloch-Tasche.


Ein Anhänger mußte natürlich auch her.


Das I-Tüpfelchen für Lisa war dann der passende Flaschenbezug.

Jetzt fehlt eigentlich nur noch das passende Tatüta.

Mein Fazit: die Tasche ist toll und es macht riesigen Spaß, sie zu nähen. Das muß ich unbedingt nochmal machen.

Außerdem habe ich festgestellt, daß man zwischendurch doch mal darüber nachdenken sollte, was man für Nähmaschinen-Füßchen hat. Ich z.B. habe einen tollen Reißverschluß-Fuß. Damit kann man Reißverschlüsse ganz sauber einnähen. Hätte ich ihn doch vorher schon mal benutzt.

Schnittmuster: "El Porto" von farbenmix und Studio Tantrum
Stickmuster: Miss Liber-T von Kunterbunt-Design nach dem Design von mymaki


Montag, 5. Juli 2010

Kann ein Mädchen eigentlich genug Sommerkleider haben?

Ich denke nicht :-)

Mein erstes Ruck-Zuck-Kleid hat sich an diesen tollen Sommertagen so richtig bewährt. Da mußte doch schnell noch ein zweites her.


Obwohl ich eigentlich das erste Kleid vermessen habe, ist bei diesem Kleid das Oberteil etwas länger geworden. Macht aber nichts. Ich finde meine Tochter in diesem Kleid so richtig hübsch.


Verziert habe ich das Kleid mit ein paar schnellen Velour-Blumen.

Lisa wünschte sich mal wieder ein Kleid, daß richtig schwingen kann. Deshalb habe ich den Rock aus zwei Stufen zusammengesetzt. Allerdings habe ich die untere Stufe zum richigen Schwingen nicht stark genug gekräuselt.

Da muß ich wohl noch ein Kleid nähen :-)


Schnittmuster: Brooklyn Tank Top aus dem Buch" Sewing Clothes Kids Love" von Nancy Langdon und Sabine Pollehn


Freitag, 2. Juli 2010

Zwischendurch

muß ich immer mal wieder meinen Lieblingsschnitt nähen. Dieser Kleiderschnitt ist einfach zu schön.

Dieses Kleid sollte ursprünglich so richtig poppig werden. Ich hatte schon ganz bunte Bänder rausgesucht.

Und dann habe ich eine Glitzerblume aufgestickt und mußte feststellen, daß die bunten Bänder nun nicht mehr so richtig paßten.


Aber was soll's! Nun ist es einfach schlicht geworden.

Wie man sieht, macht es auch so viel Freude.

Das Mädchen trägt eigentlich eine Größe größer. Aber so kann man es auch wunderbar tragen. nächstes Jahr ist es dann eine Tunika :-)

Das Kleid gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Feliz von farbenmix und Studio Tantrum
Stickmuster: Glitzerblümchen von Huups! nach der Idee von Maya Glitzerblume




Donnerstag, 1. Juli 2010

Manchmal brauche ich etwas länger

um mich mit einem Schnittmuster anzufreunden.

Dieser Schnitt hat mich erst einmal gar nicht interessiert. Dann habe ich ihn vom Lagerverkauf mitgebracht und in die Ecke gelegt.

Diese Woche war es dann soweit. Ich hatte das Bedürfnis etwas Neues auszuprobieren. Mal ein anderes Schnittmuster. Und so fiel mir "Lore" in die Finger.

Was soll ich sagen, ich bin infiziert.

Als erstes habe ich das Fliegenpilzhöschen genäht. Ich bin mit der Hose sofort zu meinen beiden Lieben gelaufen, damit sie mein Entzücken teilen können. Dann habe ich überlegt, ob ich noch passenden Stoff für ein Top habe. Da fiel mir der brandneue Jersey von Westfalenstoffe ein. Das paßt doch.

Gestern habe ich die Kombi dann gleich am Model fotografiert. Die Kombi ist noch ein bißchen reichlich, aber eigentlich macht das nix.

Das Mädchen hat sich auch richtig wohl gefühlt.

Sie ist im Garten hin- und hergerannt, hat sich gedreht und gewendet, damit ich sie von allen Seiten erwischen kann.

Bereitwillig hat sie auch noch die zweite Kombi anprobiert, die ich sofort hinterhernähen mußte.


Wie gesagt, ich bin infiziert :-)





Ich überlege schon, welche Stoffe ich noch zu Lores verarbeiten kann.

Beide Kombis gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Lore von farbenmix und Sandra Moser
Stickmuster: LoveChirp und "Love and Peace" von Huups! nach dem Design von Luzia Pimpinella, Pünktje von Zaubermasche nach dem Design von Paulapü