Samstag, 30. Oktober 2010

Winterjacke


Kürzlich habe ich versucht, eine Winterjacke für Lisa zu kaufen und war schon recht schnell ziemlich frustriert. Die meisten Jacken waren furchtbar schmal (auf Taille) geschnitten. Waren sie mal etwas weiter, dann waren die Ärmel zu eng. Von dem Design und den Farben wollen wir jetzt mal gar nicht reden.

Und dann dachte ich: Anja, Du kannst ja nähen. Schau doch mal, was sich in der Hinsicht für Möglichkeiten bieten.

Also bin ich bei Farbenmix auf Schnittsuche gegangen - und auch fündig geworden.

Dann bin ich auf Stoffsuche gegangen - und ebenfalls fündig geworden.

Und das ist daraus geworden:


Das Nähen war zwischendurch eine echte Schwerstarbeit. Ich habe durch drei Schichten hindurchgenäht: für den Außenstoff habe ich den Taslan aus der Farbenmix-Kollektion gewählt, das Futter ist kuscheliger brauner Fleece und dazwischen ist ein Volumenvlies. Lisa soll im Winter ja auch nicht frieren.


Die Jacke hat schon die ersten Regenschauer mitgemacht und bestens überstanden.

Und das wichtigste: Lisa ist ganz begeistert von ihrer neuen Jacke. Die Farbkombination hat sie sich übrigens selber ausgewählt.




Ich bin auch ganz begeistert und überlege, ob ich mir nicht auch eine Jacke nähen sollte.

Schnittmuster: Jadela von farbenmix
Stickmuster: Flora Fox von Huups! nach dem Design von Luzia Pimpinella


Freitag, 22. Oktober 2010

Alpenglück für kleine Jungs

Auch kleine Jungs können sich "alpenglücklich" kleiden.

Hier habe ich eine Kombi aus Hose, Hemd und Pullunder genäht. Als Stickmotiv habe ich einen Hirsch gewählt.


Das Hemd ist mit braunem Samtband verziert.


Hinten hat es ein kleines Velour-Herz bekommen. Ich habe das vorher mit Lisa und einer Freundin diskutiert. Lisa fand ein Herz für Jungs völlig ok. Ihre Freundin war da eher skeptischer. Ursprünglich hatte ich an eine Kragenverzierung gedacht. Dann gefiel es mir aber hinten, ganz oben besser. Das fand dann auch Lisa's Freundin ok.

Die Hose ist eine gerade geschnittene Dortje. Ich habe es mal gewagt, sie mit Samtband und Zackenlitze zu verzieren. Ein Farbtupfer ist der bunte Anhänger. Auch mit Herz :-)


Der Pullunder ist aus kuscheligem Baumwollfleece und einfach ganz schlicht.


Also, wenn ich einen passenden Sohnemann hätte - ich würd's ihm anziehen.


Die Kombi in Größe 110/116 bzw. 104/110 gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Greetje und Dortje von farbenmix, Bjarne von Lillevenn
Stickmuster: Winderkinder von Freche Fee





Donnerstag, 21. Oktober 2010

Mein erstes ganz eigenes Velour-Motiv

Ich habe diese Woche mein erstes ganz eigenes Velour-Motiv entworfen:

einen kleinen Drachen.

Ich habe es auch gewagt, ihn schon auf einen Schwung Shirts und Tops zu bügeln.


Als ich dieses Shirt genäht habe, war ich so angetan von der Kombination von dem Elefantenstoff und dem Ringel-Jersey,


daß ich gleich noch ein Shirt aus genau diesen Stoffen nähen mußte. Die Grüntöne sind übrigens deutlich frischer, als es hier auf den Fotos aussieht.


Die Shirts in Größe 98/104 und 110/116 gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Da ich aber erst einmal schauen mußte, wie sich mein kleiner Drachen auf den Stoffen so macht, habe ich zuerst zwei schnelle Tops für Lisa genäht:


Schnittmuster: Antonia von glitzerblume.de und farbenmix, Brooklyn Tank Top aus dem Buch" Sewing Clothes Kids Love" von Nancy Langdon und Sabine Pollehn

Dienstag, 19. Oktober 2010

Lisa's Lotta

Als ich Uschis EBook Flotta Lotta gesehen habe, war klar:

das muß ich haben.

Ich bin immer auf der Suche nach Nähprojekten, die Lisa Spaß machen würden. Es darf nicht zu langwierig sein, es muß witzig sein, es sollte nicht irgendein blödes Zeugs sein, ...

Und da kam mir die Lotte so richtig passend.

Lisa und ich waren beide der Ansicht, daß sie aus dem Steckenpferdalter heraus ist. Aber für ein Pferde-Kuschel-Kissen ist sie noch lange nicht zu groß.

Also habe ich das EBook gekauft und ausgedruckt.

Lisa hat sich Stoffe ausgewählt und dann habe ich ihr die Anleitung in die Hand gedrückt und sie hat losgelegt.


Bei dem pinkfarbenen Samt mußte ich ihr ein bißchen helfen, da er sich furchtbar verschoben hat. Den Rest hat sie komplett allein gemacht.

Ich finde, sie kann echt stolz auf ihr Werk sein.


Und nun wird es überall mit hingeschlört :-)


Und nun überlegt Lisa, ob sie sich noch eine Mini-Lotta näht. Die kann man dann tatsächlich überall mit hinnehmen.

EBook: Flotta Lotta von Klasse Kleckse und farbenmix

Montag, 18. Oktober 2010

Ein neues Lieblingsshirt

und ein neuer Lieblingsschnitt.

Wir stehen hier vor dem ganz großen Problem, daß Lisa langsam aber sicher aus den Farbenmix-Schnitten rauswächst. Umso mehr hat es mich gefreut, daß es diesen Shirt-Schnitt auch in größeren Größen gibt. Zudem ist er großzügig geschnitten, so daß er auch kräftigeren Kindern paßt.

Schon seit ein paar Wochen liegt das tolle Flora Fox Velour hier und wartet darauf, verarbeitet zu werden. Von Flora Fox kann ich nicht genug bekommen. Vorne auf dem neuen Shirt war dann der perfekte Platz.

Allerdings ist mir erst nach dem Aufbügeln aufgefallen, daß sie dunkelbraun und nicht dunkelgrau ist. Macht aber nix.

Lisa hat das Shirt gleich angezogen. Sie ist schwer begeistert von der Größe des Velours. So ein großes Motiv hatte sie noch nie auf einem Shirt.


Und morgen erzähle ich dann, welches freche Wesen sich hier mit ins Bild geschlichen hat :-)

Sie ist ein bischen sauer, daß die erst morgen dran ist und hat ein wenig meine Foto-Session mit Lisa gestört.

Schnittmuster: Gitta von farbenmix
Velour-Design: Luzia Pimpinella


Samstag, 16. Oktober 2010

Eulige Tunikas

Ich war ganz glücklich, daß ich auf dem Stoffmarkt so schöne Nickies gefunden hatte. Sofort war klar, daß ich Tunikas und Pullover nähen würde.

Letzte Woche habe ich dann mal mit den Tunikas angefangen.

Eine kleine, rosane in Größe 86/92:


Eine kleine, lilane in Größe 98/104:

Fleißig, wie ich bin, hatte ich auch noch eine dritte Tunika zugeschnitten. Schon beim Zuschneiden dachte ich, daß der Stoff nicht so gut ist, wie die anderen. Ich habe trotzdem erst einmal weitergemacht.

Nachdem ich die Eule gestickt hatte, habe ich erst einmal die Krise gekriegt: schief. So was doofes :-(

Dann dachte ich aber: das ist ein Zeichen. Der Stoff war einfach nicht so ok, wie er sein sollte. Für den Verkauf wäre das nichts gewesen. Ich hätte die Tunika nicht guten Gewissens nach Hoppilu geben können.

Also habe ich sie fertig genäht und meinem kleinen Modell geschenkt. Sie hat sich riesig gefreut und die Tunika gleich angezogen.


Die beiden kleinen Tunikas gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Amelie von farbenmix
Stickmuster: Eulenreigen von Kunterbunt-Design nach dem Design von Hamburger Liebe


Sonntag, 10. Oktober 2010

Einfach völlig unmöglich zu fotografieren

war diese Tasche. Man erkennt nix :-(

Eine Freundin von Lisa ist der völlige Ed H@rdy Fan.

Sie war im Frühling schon ganz angetan von Lisas Kombi aus Stoffen in diesem Stil, die ich vom Stoffmarkt mitgebracht hatte. Ich hatte aber nicht genügend Stoff auf dem Stoffmarkt gekauft, damit ich auch etwas für das Mädel nähen konnte.

Kürzlich war ich mit Lisa shoppen, da haben wir genau solche Stoffe im Stoffgeschäft entdeckt und natürlich sofort eingepackt.

Und nun hat auch Lisas Freundin etwas aus dem Stoff bekommen:

Da ich der Ansicht war, daß man eine Sporttasche öfter mitnimmt, als ein Handtäschchen, ist es eine etwas größere Tasche geworden.


Letzte Woche hat sie die Tasche von uns zum Geburtstag bekommen. Sie hat sich riesig gefreut.

Die Tasche ist dann auch sofort in Gebrauch genommen worden.


Schnittmuster: "El Porto" von farbenmix und Studio Tantrum

Freitag, 8. Oktober 2010

Pullover für kleine Helden

Kürzlich habe ich entdeckt, daß ich in meinem Stoffregal noch einige Fleece-Stoffe liegen habe. Und die passen natürlich wunderbar zu diese Jahreszeit.

Da habe ich zuerst einmal einen kuscheligen Heldenpullover genäht. Mit einem auffäligen Blitz auf dem Ärmel.

Schon vor längerer Zeit hatte ich mal eine "Heldenhose" genäht. Die beiden Teile lassen sich nun wunderbar kombinieren.


Beide Teile gibt es in meinem Shop.

Schnittmuster: Dana und Yorik von farbenmix
Stickmuster: Actionhero von Kunterbunt-Design nach dem Design von Hamburger Liebe


Donnerstag, 7. Oktober 2010

Mein Model hatte Geburtstag

Mein kleines Model hatte Geburtstag.

Und da sie immer gerne meine genähten Sachen anzieht und sich fotografieren läßt, hatte ich mir so überlegt, daß sie eigentlich etwas Genähtes von mir bekommen könnte.

Glücklich, ein "Opfer" zu haben, konnte ich mich bei der Hose nicht so recht bremsen und habe wild getüddelt.


Aber...


... die Kombi gefällt ihr.

Sie hat sich riesig gefreut, daß sie sie behalten darf :-)

Und ist gleich wild durch den Garten gewuselt.

Die Bluse ist noch ein bischen groß, aber mit aufgekrämpelten Ärmeln geht es schon ganz gut.


Schnittmuster: Hannah und Dana von farbenmix
Stickmuster: Pünktje von Zaubermasche, Willi Waschke von Huups!, beides nach dem Design von paulapü


Dienstag, 5. Oktober 2010

Pferde-Pullover

Vor einiger Zeit habe ich bei Nina diesen tollen Pferdekopf auf einem zauberhaften Pullover gesehen.

Sofort habe ich nachgefragt, ob sie das Stickmuster verkauft. Hatte sie aber leider nicht vor :-( Netterweise hat sie sich angeboten, mir den Pferdekopf zu sticken.

Ein paar Tage später kam er dann mit der Post und Lisa und ich waren schwer begeistert.



Ich habe ihn dann auf einen roten Fleece genäht.


Den tollen Pullover trägt Lisa nun - ganz passend - zum Reiten.

Schnittmuster: Yorik von farbenmix
Stickbild: Freche Fee


Montag, 4. Oktober 2010

Es gibt Dinge, die muß man einfach nachmachen

Nachdem ich Nics Beitrag über "Frauengedöns" gelesen hatte, bin ich sofort in die Stadt gefahren und habe Putzläppchen gekauft.

Es hat dann allerdings doch wieder Wochen gedauert, bis ich es ausprobiert habe.

Ich bin völlig begeistert: nun habe auch ich im Bad hübsche, dekorative Abschmink-Herzchen.

Ich habe natürlich gleich einen ganzen Schwung genäht, und mache mir nun Gedanken darüber, wen ich zu Weihnachten damit beglücken kann.


Da werden mir sicherlich ein paar Mädels einfallen :-)

Sonntag, 3. Oktober 2010

Stoffmarkt-Ausbeute

Gestern war Stoffmarkt in Dortmund.

Und ich hätte mich dumm und dämlich kaufen können.

Es gab so schöne Stoffe.

In den ersten 5 Minuten hatte ich schon 9 Meter Nicky in meiner Tasche:


Nach und nach kamen noch einige Jerseys hinzu.

Jeansstoffe dürfen natürlich auch nicht fehlen:


Aus diesem wunderschönen braunen Velvet bekommt Lisa eine neue Hose (ich fürchte, wieder eine Roberta):


Bei den Baumwolldruckstoffen habe ich mich beherrscht. Ich habe nur Stoffe für Kissenbezüge für eine Freundin mitbegracht.


Und dann habe ich noch zwei Jerseys für Lisa und mich mitgebracht. Aus dem uni-farbenen bekommen wir endlich unsere Fransenschals :-)


Die Stoffe haben alle gleich gestern eine Runde in der Waschmaschine gedreht.

Und jetzt freue ich mich darauf, so richtig loszulegen :-)


Samstag, 2. Oktober 2010

Gleich im Doppelpack

In meinem T-Shirt-Rausch habe ich diesmal auch mal wieder was für Jungs genäht. Da ich nicht so viele Jerseys zum Mixen hatte, habe ich ausnahmsweise mal zwei gleiche genäht. In Größe 86/92 und 98/104.


Und bei meinem gestrigen Blogeintrag hatte ich glatt vergessen, daß mein kleines Model zu Besuch war, und ich sie sofort in einem der T-Shirts fotografiert hatte.



Die T-Shirts gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Antonia von glitzerblume.de und farbenmix
Stickmuster: Affentheater von Huups! nach dem Design von Paulapü


Freitag, 1. Oktober 2010

Mädchen-T-Shirts

Einmal angefangen mit dem Nähen kleiner T-Shirts, konnte ich nicht mehr aufhören.

Ich habe gleich noch 2 Mädchen-Shirts hinterhergenäht.

Eins in Größe 86/92:


Ein zweites in Größe 98/104:


Die T-Shirts gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Antonia von glitzerblume.de und farbenmix
Stickmuster: Affentheater von Huups! nach dem Design von Paulapü