Dienstag, 11. Januar 2011

Euliges von Lisa


Schon vor Weihnachten war Lisa so richtig fleißig.

Nachdem ich eine Eule für eine Freundin genäht hatte, und sie sich eine kleine, wollte sie doch noch eine Große haben. Die Wahl fiel auf den Tatoo-Kids-Stoff. Da ich zu dem Zeitpunkt gerade kein Vlisofix mehr hatte, wurden die Augen und der Schnabel grob mit Zickzack-Stich aufgenäht.

Die Eule wurde "Euli" getauft und wird nun überall mit hingeschleppt.


Vor Weihnachten stellte sie sich dann die Frage:

"Was schenke ich meinen Freundinnen?"

Nähen ist immer gut, also sollten die Freundinnen Eulen bekommen. Freundin Nr. 1 ist großer Ed H@rdy-Fan. Hier fiel die Stoffwahl leicht. Diesmal war auch wieder Vlisofix da, so konnte Lisa ihre erste echte Applikation machen. Ich finde, das hat sie so richtig gut hinbekommen. Wir haben die Eule "Eddy" getauft.


Bei Freundin Nr. 2 haben wir etwas länger überlegt, welche Stoffe wir nehmen. Aus grauer Baumwolle und rotem Vichy-Karo ist dann "Bella" entstanden.


Freundin Nr. 3 hatte schon eine Eule und hat was anderes bekommen.

Die Eulen sind richtig gut angekommen. Ab und zu werden sie bei Verabredungen mitgebracht, damit sie sich mal wiedersehen :-)

Nur ich, ich habe immer noch keine Eule :-(

EBook: Lalia, die kleine Schmuseeule von Nähenswert

2 Kommentare

briSant hat gesagt…

Als Mutter von Freundin 1 kann ich nur schreiben: ein supertolles Geschenk! Die Eule wird jeden Abend mit ins Bett genommen und war sogar schon mit im Urlaub! Vielen, vielen Dank!

Renate hat gesagt…

Ist ja toll, soviele talentierte Nachwuchsnäherinnen. Große Klasse. LG Renate