Mittwoch, 25. Mai 2011

Ich könnte mich schwarz ärgern...

daß ich von diesen Stoffen nicht mehr vom Stoffmarkt mitgebracht habe.

Ich finde sie einfach superklasse. Und ich liebe die Kombination von pink und lime.

Einen schon furchtbar großen Teil der Stoffe habe ich in ein Feliz-Kleid verwandelt.

Es ist unglaublich, wie viel Stoff in dieses Kleid gewandert ist. Die vielen Rüschen sind ganz schön materialfressend.


Bei Marions letzter Tunika gefielen mir die Rollsäume so gut. Das habe ich einfach mal nachgemacht, und die Rüschen mit Rollsäumen versäubert. Das sieht wirklich super aus.

Mein Model ist eigentlich noch etwas klein für das Kleid. Sie trägt normalerweise eine Doppelgröße kleiner. Ich fand sie trotzdem ganz bezaubernd in dem Kleid.

Sie gefiel sich selber auch so gut. Am liebsten hätte sie das Kleid behalten :-)


Das Kleid in Größe 122/128 wandert in meinen Shop.

Schnittmuster: Feliz von Nancy Langdon

4 Kommentare

emily fay hat gesagt…

...das ist aber auch ein Traum von Kleid...wunderschön;) ich ärger mich auch oft wenn ich ein besonderes Stöffchen verarbeite und merke wie oll der ist...

lg Marion

Nell hat gesagt…

oh wie schön, eine bunte feliz! und die wird auch noch lange freude machen ;-)
lg nell

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Das Kleid hätte ich wohl auch nur ungern wieder ausgezogen. Anja, das sieht wunderschön aus! Herrlich bunt und tolle Rollsäume *zwinker*.

Die Stoffe sind aber auch klasse Hingucker. Vielleicht hast du ja in Hagen Glück und findest sie dort noch einmal.

Liebe Grüße
Marion

sewing room by myNata hat gesagt…

Ein sehr schönes Kleid!!!
Und du hast Recht dieser Schnitt verbraucht wirklich sehr viel Stoff, aber wenn das Endergebniss so schön ist wie dieses, dann ist es gar nicht so schlimm ;-))

Liebe Grüße Natalie