Dienstag, 17. Mai 2011

Von Blümchen und Pferden

oder

Die einfache Variante

Kürzlich habe ich mir überlegt, ob man einen Lisann-Rock nicht auch in kürzer, mit nur einer Stufe nähen könnte. Ich dachte, daß man evtl. als Stufenlänge, die Summe der beiden ersten Stufenlängen nehmen könnte.

Gedacht, getan.

Da ich mit der Länge etwas unsicher war (ich hatte gerade kein passendes Kind zum abmessen da), habe ich mir einfach die Römö-Längen angeschaut. Und siehe da, meine Überlegung paßte wunderbar.

Da ich meinen ersten Rock, den ich so nähe, nicht gleich für meinen Shop machen wollten, habe ich mir ein Kind ausgeguckt, welches ihn bekommen soll. Ich habe Stoffe aus meinem Privat-Fundus gewählt, aus denen Lisa herausgewachsen ist. Eigentlich schade. Ich mochte diese Pünktchenstoffe immer besonders gern.


Da das Mädchen Pferde mag, hat es ein Pferde-Velour aufs Röckchen bekommen. Außerdem mag ich es, wenn es lustige Anhänger an Kleidungsstücken gibt. Ich habe die Blümchen übrigens auf beide Seiten der Jeans-Anhänger gebügelt. Dann sieht es nicht so unschön aus, wenn sich ein Anhänger mal dreht.


Ich hoffe, daß das Mädchen genauso viel Spaß an dem Röckchen hat, wie ich.

Übrigens war der Rock ratzifatzi genäht.

Schnittmuster: Lisann von farbenmix


1 Kommentar

emily fay hat gesagt…

....mensch ist der hübsch geworden;)

♥ Marion