Sonntag, 15. Mai 2011

Vorher - nachher

oder

Ordnung im Stoffregal

Gelegentlich passiert es, daß ich solch ein Chaos aus meinem Stoffregal rausziehe. Stücke, die zu schade zum Wegwerfen sind, für die mir aber die wahre Ordnungsdisziplin fehlt. So was macht mich ganz wuschig.


Ich habe mir dieses Chaos mal vorgenommen, und erst einmal gebügelt. Dabei habe ich festgestellt, daß einige Stoffstück doch noch größer, als gedacht waren.


Da von dem grünen Vichy-Karo am meisten da war, habe ich daraus eine Lisann-Passe geschnitten.

Der Reststoff wurde zu gleich hohen, aber verschieden breiten Flicken geschnitten. Hierbei ist ein Rollschneider absolut praktisch.

Bei dem Rockmuster sind die einzelnen Stufen unterschiedlich hoch. Ich habe mir also ausgerechnet, wie hoch sie im Durchschnitt sind und dann noch Nahtzugaben hinzugegeben.



Aus den ganzen Stoffstückchen habe ich zwei gleich Streifen genäht. Das habe ich mit der Overlock-Maschine gemacht. Damit sind die Nähte dann ja gleich versäubert und man hat keine doppelte Arbeit. Jeweils eine Seite der Streifen habe ich mit der Ovi versäubert.

Die Streifen wurden anschließend gebügelt.


Die unversäuberte Seite des Streifens habe ich mit der Overlock-Maschine gekräuselt. Wichtig dabei ist, daß man ja nicht am Stoff zieht oder schiebt. Sonst hat man zwei ungleichmäßig lang eingekräuselte Streifen.


Und das Ganze wird anschließend zum Rock vernäht.


Bei diesem Rock habe ich es mit dem Kräuseln besonders gut gemeint :-) Er ist superweit geworden.


Und jetzt bin ich total zufrieden:

Ich habe ein Stück mehr Platz im Regal (Platz für neue Stoffe :-) und einen superschönen Rock. Ich glaube, er ist mein persönlicher Favorit.

Den Rock in Größe 98/104 gibt es in Kürze bei Hoppilu.

Schnittmuster: Lisann von farbenmix

1 Kommentar

emily fay hat gesagt…

...ich bin begeistert...toller Rock geworden....und es sah so einfach aus;)

lg Marion