Sonntag, 31. Juli 2011

Eine Beschwerde

Meine Tochter hat sich beschwert!!!

Eigentlich sei es doch wohl üblich, daß, wenn ich ein neues Schnittmuster kaufen würde, sie das erste Probeexemplar bekäm.

Und sie hätte noch keine einzige Doppeldeckertasche.

Wo sie Recht hat, hat sie Recht.

Deshalb durfte sie sich natürlich sofort Stoffe aussuchen. Die Tasche sollte blau, pink und lila werden. Also habe ich etliche Stoffe rausgegriffen. Die Entscheidung wurde immer schwerer. Blau mit lila, oder doch blau mit rot?

Nun ist die eine Seite blau und lila. Dazu paßte ganz toll das große Gitarren-Velour. Das hatte ich noch von dem Lagerverkauf.



Bei der anderen Seite fiel die Wahl auf Miss Liber-T. Also rot und blau.

Innen hat die Tasche ein Handy-Täschchen bekommen.


Und natürlich ein Reißverschlußfach.


Lisa ist ganz glücklich mit ihrer neuen Tasche.

Und ich stelle mir zum wiederholten Mal die Frage, ob ich meine Tochter zu sehr verwöhne.

EBook: Urshult von Gitta Gabriel
Stickmuster: Miss Liber-T von Kunterbunt-Design nach dem Design von mymaki



2 Kommentare

sui-generis-design by daniela hat gesagt…

die tasche sieht klasse aus

liebe grüße daniela

Renate hat gesagt…

Die Tasche ist zauberhaft, evtl. werde ich mir den Schnitt auch mal zulegen. Und ich denke nicht, das man die Kinder mit selbstgemachten Unikaten zu sehr verwöhnen kann. Das sind doch die größten Liebesbeweise für sie. LG Renate