Dienstag, 27. September 2011

Nähen für angehende Teenager, das finde ich ganz schön schwer. Es soll ja nicht zu kindlich sein, aber doch ein bißchen verspielt. Glücklicherweise mag Lisa es nach wie vor bunt.

Beim letzten Mal stöbern in Michas Stoffecke fiel mir der Retro-Jersey ins Auge. Den mußte ich gleich bestellen. Dazu gefielen mir ein Uni-Stoff und ein Streifen-Jersey. 

Das eigentlich schlichte Schnittmuster habe ich ein wenig verändert. Ich habe das untere Shirt-Teil leicht angekräuselt. Dann hat es gleich einen ganz anderen Look.


Gepimpt habe ich es nur mit ein paar Velour-Herzen und Glitzer-Sternchen.


Ein wenig stolz bin ich auf meine Bordüre. Auf die Idee bin ich beim Probekräuseln gekommen. Ich habe einen 4 cm breiten Jersey-Streifen mit der Overlock-Maschine von beiden Seiten gekräuselt. Dann mußte ich ihn nur noch an den Streifen-Jersey nähen und anschließend noch ein Stück Streifen-Jersey an den Kräusel-Streifen.

Ich finde, daß das echt klasse aussieht. Die Technik werde ich sicherlich noch öfter einsetzen.


Zwischendurch war ich noch kurz in Versuchung, ein pinkfarbenes Herzchenband aufzunähen. Dann habe ich mich aber gebremst.

Schnittmuster: Antonia von Glitzerblume.de

1 Kommentar

emily fay hat gesagt…

....schöne Stoffe ...tolle Farbe;)

lg Marion