Sonntag, 23. Oktober 2011

Am Phönix-See

Als ich neulich die Bilder von Stephanie vom Phönix-See sah, da dachte ich: es kann doch nicht sein, daß Du fast jeden Tag hier vorbeifährst und noch nicht einmal da warst.

Ich habe meine Lieben dann damit gelockt, daß es sicherlich Geo-Caches dort gibt, und so haben wir einen tollen Nachmittag suchenderweise am See verbracht.



Es war dann auch eine gute Gelegenheit, Lisa in ihrer Übergangsjacke zu fotografieren.

Die Jacke habe ich vor ein paar Wochen genäht, nachdem ich mal wieder verzweifelt versucht hatte, eine Jacke zu kaufen. Ich stelle an eine Jacke den scheinbar nicht machbaren Anspruch, daß sie nicht zwingend tailliert und eng sein soll. Außerdem denke ich ja immer, daß man im Herbst auch Herbstjacken kaufen kann. Aber ich war wohl zu spät dran.

Nur gut, daß ich nähen kann.


Ich habe also kurzerhand den tollen Farbenmix-Taslan gekauft. Diesmal in lila. Den gibt es in soooo tollen Farben. (Auch so ein Kriterium, daß die Kaufjacken selten erfüllen. Es muß bunt sein!) Dunkelblauen Fleece zum Füttern hatte ich noch.


Da ich das Silverlake-Schnittmuster so toll finde, habe ich den Schnitt kurzerhand ein Stück vergrößert und eine Kapuze dran gesetzt.


Die Jacke ist schon erprobt und als gut befunden. Sie ist nicht  ganz regenfest (aber das wußte ich auch vorher), hält den Regen aber ausreichend lange ab.


Am See hat es uns gut gefallen. Allerdings wird es noch ein paa Jahre brauchen, bis es richtig schön ist. Schade nur, daß noch so viele Gebäude gebaut werden.


Hier sieht man mal das angezogene Pimpirazzi-Shirt.

Schnittmuster: Silverlake aus dem Buch" Sewing Clothes Kids Love" von Nancy Langdon und Sabine Pollehn
Stickmuster: Peace von Leni Farbenfroh

 

2 Kommentare

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Klasse Jacke (und klasse Shirt *g*). Wirklich gut, dass du so gut nähen kannst! Das Problem, dass man bestimmte Saisonwaren WÄHREND der Saison nicht (mehr) erhält, hatte ich auch schon oft. Leider. Aber du hast ja das beste daraus gemacht. Wer weiß, ob du sonst so eine schöne Jacke genäht hättest ;o)

An der Stelle, von der aus du den Blick über den See fotografiert hast, haben wir bei unserem letzten Besuch geparkt ;o) Wir waren bislang auch erst einmal dort und haben die offiziellen Parkplätze noch nicht gefunden.

Viele liebe Grüße
Marion

Stephanie hat gesagt…

Hallo Anja,
da sind ja die Bilder vom Phoenixsee, die habe ich irgendwie bisher übersehen und ich dachte schon, du hättest dich geweigert Fotos zu machen. ;o)
So einmal im Monat fahre ich dort hin und schaue mir die Veränderungen an.
Bei Sonnenschein finde ich es auch trotz der Baustellen schon sehr schön. Wegen des Fahrradweges habe ich mir sogar extra ein Klapprad zugelegt. :o)
Vielleicht werden die Spielplätze ja bald eröffnet.
Viele Grüße
Stephanie