Donnerstag, 17. November 2011

Für eine Puppenmutti

Eine Freundin bat mich, einen Puppenwagen mit neuem Bettzeug auszustatten. Hach, sowas mache ich doch gerne. Und es durfte auch pink sein :-)


Ich habe das Bettzeug dann mal probeweise in unseren Wagen getan. Den hat mein Vater vor fast 20 Jahren gebaut. Er wurde schon von meinen Nichten und Neffen und von Lisa bespielt. Später wurde er hauptsächlich zum Transportieren von Spielsachen benutzt. Man sieht ihm an, daß er mit Begeisterung bespielt wurde.



Damit das Püppchen nicht freiert, gab es ein Mini-Kirschkernkissen dazu.



3 Kommentare

emily fay hat gesagt…

...du solche Dinge sind auch mega Wichtig ...sogar vom Empfinden der Kleinen ...viieeeellll ... wichtiger wie genähtes großes;)

glg Marion

Melly hat gesagt…

Super schön - da freut sich die Puppenmami bestimmt :-))

lg

melly

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Das ist eine süße Idee! Muss ich mir mal merken, hab doch auch noch eine Puppenmami hier wohnen.
LG Marion