Montag, 5. März 2012

Eine Ergänzung zum Kleinkram

Eine weitere Idee für die Fast-Teenager war eine kleine Tasche.

Vom Schnitt her minimalistisch. Ungefüttert. Kein Reißverschluß.

Aber: reichlich betüddelt.


Ich stehe total auf die Chenille-Technik. Es ist leicht gemacht und der Effekt ist riesengroß. Dazu gab es ein paar Stempeleien und Häkelblümchen. Und schon ist ein Hingucker fertig.


Für den Anhänger habe ich ein Herz mit der Nadel gefilzt, dazu ein Mini-Münztäschchen genäht.


Ich befürchte, ich muß jetzt noch einen Schwung Herzchen filzen. Mir gefällt das nämlich richtig gut zusammen.


5 Kommentare

sui-generis-design by daniela hat gesagt…

die sieht klasse aus
diese technik muß ich auch mal ausprobieren

liebe grüße daniela

Nina hat gesagt…

Die ist ja witzig geworden! :) GLG Nina

emily fay hat gesagt…

...cool sieht die aus...bohhh das ist schon ein paar Jahre her als ich dies Optik oft gemacht habe;)

glg Marion

kreativkäfer hat gesagt…

Sehr lässig! Sieht echt toll aus,
LG Andrea

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Sehr, sehr schön!
Ich wollte schon längst mal diese Technik ausprobieren, habe es aber immer wieder vergessen.
Danke für's Erinnern :-)
Viele Grüße
Marion