Sonntag, 6. Mai 2012

Ich hatte eine Schublade

... die war voller kleiner und etwas größerer Stoffstückchen. Die hatte ich alle mal gesammelt. Damit man z.B. mal schöne Applikationen machen kann. Oder was auch immer.

Aber in Wirklichkeit bin ich so gut wie nie an diese Schublade gegangen.

Letzte Woche hat es mich dann gepackt und ich habe aufgeräumt.

Einen Teil habe ich entsorgt.

Den Rest habe ich zerschnitten. In lauter gleich große Streifen.


Ich muss jetzt nicht erwähnen, dass ich mich beim Sortieren schon bremsen musste, meine Pläne, die ich natürlich mit den Streifen habe, nicht über den Haufen zu werfen und alles zu einem großen Quilt zu verarbeiten.


Die Streifen sind nämlich für meine Näh-Mädels. Ziel ist, dass sie es lernen, gerade Nähte zu nähen. Sie sollen die Streifen lustig bunt mischen.

Wir verbrauchen oft so viel Zeit mit dem Zuschneiden, so dass die Mädchen gar nicht so recht ans Nähen kommen.

Aus den Streifen kann man anschliessend (wenn die Mädchen dann gerade nähen können) z.B. kleine Platzdeckchen nähen.


Oder, wie L. kleine Täschchen.


Es gibt da sicherlich eine Menge Möglichkeiten.

Dank Farbenmix haben wir nun auch einen netten Bändervorrat, mit dem wir unsere Werke noch toll verzieren können. Vielleicht schaffe ich es ja, in der nächsten Stunde mal ein paar Fotos von den Werken der Mädels zu machen.

Erinnert sich noch jemand an meine Täschchen?

Meine Idee kam richtig gut an. Die Mädchen haben mit Begeisterung die Kamp Snaps ausprobiert, Knöpfe angenäht, Jojos hergestellt, u.s.w. Einige haben sogar in der darauffolgenden Stunde damit weiter gemacht.

Im übrigen ist meine Kramschublade nun leer. Sie hat einen neuen Zweck bekommen, womit eine meiner vielen Rödelecken leer geworden ist. Hach, ich bin ganz begeistert.







4 Kommentare

sui-generis-design by daniela hat gesagt…

das ist eine tolle idee
ich hab das vor einigen wochen auch gemacht
alle reste sortiert und eine große kiste mit größeren resten blieb übrig die ist für meine kids
damit sie damit selber nähen üben können
die wollen nämlich alleine an die maschine und nicht immer mit mama;)

liebe grüße daniela

Nina hat gesagt…

Das ist wirklich eine klasse idee und ich bin gespannt was die Kiddies noch so zaubern! :) GLG Nina

Roswitha hat gesagt…

Super tolle Idee und ein schoenes Gefuehl, wenn man das Ergebnis sieht,oder;-)
Liebe Gruesse Roswitha

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Wie schön! Ich bin gespannt, was die Mädels daraus machen werden.
Viele Grüße
Marion