Freitag, 24. August 2012

Bayeux

Schon mal was vom "Teppich von Bayeux" gehört?

Ich bis vor Kurzem auch nicht.

Im Juli waren wir mit Freunden auf einem Mittelalterfest. Und dort war eine Frau, die unglaublich tolle Stickereien gemacht hat. Meine Freundin und ich waren ganz fasziniert und haben uns genau erzählen lassen, was sie dort für eine Technik anwendet.

Sie erzählte uns dann von dem Teppich von Bayeux.

Der Teppich entstand in der zweiten Hälfte des 11.Jahrhunderts. Der erhaltene Teil ist 50 cm hoch und 70 METER lang. Er besteht aus besticktem Leinen. Auf diesem Teppich wird in 58 Szenen die Eroberung Englands durch Wilhelm den Eroberer dargestellt. 

Die einzelnen Szenen wurden gestickt. Genau den dort angewandten Stich hat diese Frau auf dem Mittelalterfest für ihre tollen Stickereien genommen.

Wie gesagt, wir waren fasziniert.

Und haben uns gleich ein Anleitungsheft mitgenommen.

Letztens haben wir es dann auch geschafft, es mal auszuprobieren.


Angefangen habe ich mit einem einzelnen Kreis, aus dem ich dann aber noch eine Blume gemacht habe.

Gut, kann man natürlich nicht mit den Motiven auf dem Teppich vergleichen, aber ist ja auch nur der erste Versuch.

Damit ihr euch den Stich besser vorstellen könnt, ist hier noch eine Nahaufnahme:


Spannend ist die Struktur von diesem Stich, und dass damit halt ganze Flächen gefüllt werden.

Im Grunde genommen ist es ganz einfach: zuerst werden flächendeckend Spannfäden gestickt. Anschliessend kommen, im rechten Winkel zu den Spannfäden, die Befestigungsfäden. Diese wiederum werden festgenäht. Das Ganze wird dann mit einem Stilstich umrahmt.

Ein bißchen tüfteliger wird es, wenn man Kurven machen möchte. Das werde ich bei meinem nächsten Probestück mal ausprobieren.




2 Kommentare

Renate hat gesagt…

Das ist richtig klasse, ganz toll geworden. Von dem Teppich habe ich schon gehört. Habe mal ein tolles Buch (Roman) über die Entstehung eines solchen Wandteppichs gelesen, war richtig spannend. Liebe Grüße, Renate

viel-krempel hat gesagt…

Das ist ja OBERCOOL...sieht richtig toll aus dein
gesticktes Blümchen. Ich glaube diese Technik muss ich auch mal probieren. Und deine Anleitung klingt machbar.
GLG
annette