Donnerstag, 30. August 2012

Ganz klassisch

Wenn es mich alle paar Jahre mal packt und ich einen Quilt nähe, dann falle ich eigentlich immer auf klassische Muster zurück. Ich finde es toll, was am Ende für ein Gesamteindruck durch die Aneinanderreihung der Blöcke entsteht.

Diesen Quilt habe ich für eine ganz besondere Freundin zum Geburtstag genäht.


 Bei dieser Decke stand als erstes die Farbe fest: grün.


 Tolle grüne Stoffe zu finden ist gar nicht mal so einfach, aber irgendwann hatte ich ganz glücklich eine Auswahl getroffen. Dummerweise waren zwei der Stoffe nicht mehr vorrätig, aber nach einigem hin und her konnte ich sie dann prima ersetzten.


 Dann bin ich auf Mustersuche gegangen. Ganz schnell war klar, dass es ein klassisches Muster wird. Nachdem ich dann drei in der engeren Auswahl hatte, bin ich an den Sternen hängen geblieben.


Und so habe ich erst einmal einen Schwung Dreiecke zugeschnitten, daraus unterschiedliche Muster gelegt, und dann wurde genäht. Es ist immer wieder spannend, einen Quilt wachsen zu sehen. Auch wenn ich zwischendurch mal denke: boah, was hast Du Dir da angetan! erfreue ich mich doch an jedem fertigen Block.


Nachdem die Sterne fertig waren, habe ich den Rand geplant. So einen Streifenrand wollte ich schon immer mal machen.


Beim Quilten, als diese Riesenstoffberge unter der Maschine lagen, dachte ich wieder: warum machst Du das eigentlich? Aber auch hier sieht die Decke mit jeder Naht fertiger und toller aus. Durch die Steppnähte kommen die Muster einfach toll zur Geltung.


Zwei Wochenenden habe ich durchgearbeitet, dann war er fertig.

Hier ist er in der Gesamtansicht.


Er ist etwa 1,40 Meter x 2 Meter gross.

Meine liebe Nachbarin Liz Grafe war so nett und hat die Decke für mich fotografiert.

Sie hat den Quilt so toll in Szene gesetzt, dass ich ganz ungläubig vor den Bilder sitze und denke: wie, so was Tolles hast du gemacht? Ich habe die Bilder gleich abziehen lassen und zeige sie völlig begeistert herum. Ich freue mich einfach so.

Gefreut hat sich auch meine Freundin: Happy Birthday, liebe S.! Schön, dass es Dich gibt.


9 Kommentare

Ines hat gesagt…

Die Fotos sind natürlich ganz klasse geworden, aber der Quilt erst!!! Wahnsinnig schön, der sieht supertoll aus. Was für eine Arbeit...
LG,
Ines

kreativkäfer hat gesagt…

wooooooooow ist der schön, die farben und das aufwändige muster, ein echtes unikat, ganz ganz toll! da steckt viel zeit, arbeit und herzblut drinnen!
glg andrea

emily fay hat gesagt…

... ich bin wirklich total Platt und bewunder solch wunderschöne Arbeit ♥♥♥♥

Liebe Grüße Marion

Robina28 hat gesagt…

WOW ! Das muss wirklich eine ganz besondere Freundin sein, wenn sie soooo einen tollen Quilt verdient hat, ich bin ganz hin und weg! Ich mag grün auch sehr gern und finde diesen Quilt wirklich traumhaft! Hut ab vor dieser Arbeit !!! LG Robina

Naehzirkus hat gesagt…

Wunderschön ! Die Farben mag ich total gerne....da wäre ich beim Auspacken gerne dabei gewesen !
LG
Kerstin

allerHand gezaubert hat gesagt…

Sehr schön...Auch das Kissen gefällt mir sehr gut :)

Liebe Grüße
Sisa

Nell hat gesagt…

ein wahnsinns quilt! wunderweunderwunderschön, liebe anja! und nach meiner freestyle schnellquilt aktion kann ich mir annähernd vorstellen wieviel arbeit du da hattest...unglaublich und auch noch so schön genau genäht und die farben! wirklich ein prachtteil. den würd ich gegen meine tauschen :-)
glg nelli

Stephanie hat gesagt…

Hallo Anja,
irgendwie habe ich diesen tollen Quilt vor einer Woche verpasst !!
Der ist traumhaft schön und sieht aus wie ein Ausstellungssück bei einer
Quiltvorführung. Ganz toll! Und die Farbzusammenstellung gefällt mir auch sehr. Die 2 Wochenenden zu nähen hat sich - besonders für deine Freundin :o) - gelohnt.
Liebe Grüße
Stephanie

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Uaaaah! Ist ja der Wahnsinn!
Was für eine Arbeit und was für ein schönes Ergebnis!
Und das konntest du verschenken?
Das muss wirklich ein ganz besonderer Mensch sein...
Eines Tages möchte ich auch so einen tollen Quilt schaffen.
Liebe Grüße
Marion