Mittwoch, 9. Januar 2013

Manchmal braucht man die Hände frei

Dass Frau nicht genug Handtaschen besitzen kann, ist ja schon länger bekannt. Wir wollen jetzt mal nicht über Sucht und Sammelleidenschaft reden :-)

Manchmal ist eine Tasche aber nicht das richtige. Da braucht man die Hände frei.

Aber der dicke Rucksack, den man auf Ausflüge mitnimmt, ist nicht wirklich das Wahre.

Ein kleider Rucksack, in den die Geldbörse, der Schlüssel und das Handy passen -  das wär's doch.


Wie gut,

wenn man Ideen

auch entsprechend umsetzen kann :-)


Und nebenbei auch genügend Materialauswahl hat :-)

Entstanden ist ein - in meinen Augen - entzückender kleiner Rucksack.

So als Handtaschenersatz.

Mit einem Handy- bzw. MP3-Player-Täschchen am Gurt.


Erwähnte ich schon, dass ich ganz entzückt bin?


2 Kommentare

kreativkäfer hat gesagt…

sieht super schön aus! ich hab auch gern die hände frei, hab fast ausschließlich messenger stil oder zumindest schultertaschen.
glg andrea

miari by jenny hat gesagt…

Total klasse geworden! Nicht "zuviel", genau richtig!
LG Jenny