Samstag, 2. Februar 2013

Recycle-Style - aber richtig

Das Thema in L.s Kunstunterricht war dieses Halbjahr Mode und Design.

Ratet mal, wer das richtig toll fand?

Nachdem gezeichnet, entworfen und ein einfaches Oberteil genäht wurde, wurde es richtig spannend: es sollte ein Outfit aus Müll hergestellt werden.

Es ist mir nicht leicht gefallen, aber ich habe mich ganz ganz doll zurückgehalten. Ich habe nur erklärt, wie man bestimmte Materialien verarbeiten kann.

Von dem Ergebnis bin ich ganz begeistert. Aber schaut selber:


Der Rock ist aus Maschendraht, in den L. Streifen aus Müllsäcken gewebt hat. Betüddelt wurde mit Schokoladenpapier und Rettungsdecken-Stückchen.


Für das Top haben wir eine Rettungsdecke aus einem alten Erste-Hilfe-Kasten verarbeitet. Diese Decke hat L. auf alte Bettwäsche genäht. 

Für die Kette wurden Streifen aus der alten Bettwäsche geflochten und fast leere Garnröllchen aufgefädelt.


Die Weste besteht aus Schokoladenpapier, das ich eigentlich für Täschchen gesammelt hatte, die ich mit meinem Nähkurs mal nähen wollte. Jetzt muss ich wohl wieder neu sammeln :-) Auch das Schokoladenpapier hat L. auf alte Bettwäsche genäht.


Passende Ohrringe durften natürlich auch nicht fehlen.


Die tollen Werke der Kinder werden noch auf einer Modenschau vorgeführt.

Einfach ein tolles Projekt.



6 Kommentare

Nähzirkus hat gesagt…

Genial!
LG
Kerstin

Frau Anis hat gesagt…

Das ist sowas von genial...! Deine Tochter hat Talent, ich bin begeistert! :)

Katie hat gesagt…

Wow sieht das klasse aus!!!

Lg Katie

Karin hat gesagt…

Wow...sieht das toll aus!
Was deine Tochter aus Müll hergestellt hat ist sensationell! Der Rock aus Maschendraht mit Streifen aus Müllsäcken....auf diese Idee wäre ich niemals gekommen! Klasse!

GLG Karin

Nina hat gesagt…

Cool... also wenn es dafür keine 1 gibt, dann weiß ich auch nicht! Das ist ja wirklich so genial!
LG Nina

Coramo hat gesagt…

hihi, echt cool!!! :-)

LG

Simone