Montag, 18. Februar 2013

Wenn man sich nicht trennen kann

Am Wochenende haben wir L.s Schrank mal wieder durchsortiert. Bei manchen Sachen wurde ich ein wenig wehmütig, bei manchen L.

Besonders von einem Rock wollte sich L. nicht so recht trennen.


Wie gut, dass sie gerade eine neue Tasche brauchte :-)


Da sie schön groß sein sollte, habe ich mich für eine Weekender entschieden, um dann aber festzustellen, dass mir der Schnitt doch nicht groß genug war.


Ich habe den Schnitt kurzerhand ein wenig vergrößert. Das vordere und rückwertige Taschenteil habe ich jeweil in der Mitte um 10 cm verlängert, den Taschenboden ebenso. Bei den Seitenteilen habe ich 5 cm in der Höhe dazugegeben. Und siehe da: eine schön große Tasche.

Bei den verlängerten Seitenteilen bot es sich noch an, Taschen einzunähen.


Netterweise darf man Taschen für große Mädchen immer noch schön betüddeln. 


Jetzt kann L. noch lange von ihrem schönen Rock zehren.


EBook: Weekender vonEcht Lecker

7 Kommentare

kreativkäfer hat gesagt…

eine entzückende idee, muss ich mir mal merken! und eine grandiose tasche!
glg andrea

FLAuPa hat gesagt…

WOW die ist ja echt total schön und cool und einfach perfekt!!

Glg Sandra

Nähzirkus hat gesagt…

Die Tasche ist grandios ! Auf die Idee muss man erstmal kommen !
LG
Kerstin

♥ Namijda hat gesagt…

So TOLL ist die Tasche geworden; gefällt mir sehr gut :)))

GLG nadine

marimar hat gesagt…

Die ist ja echt klasse die Tasche und auf Upcycling steh ich total!

Liebe Grüße

Dori

Stephanie hat gesagt…

Die Idee hast Du sehr schön umgesetzt!
Viele Grüße aus dem kalten Sauerland :)
Stephanie

miari by jenny hat gesagt…

Das ist ja eine tolle Idee!!!!! Und eine sehr schöne Tasche!
LG Jenny