Mittwoch, 24. April 2013

Wenn man einmal anfängt ...

Nachdem ich mit meinem ersten Pik-Täschchen so glücklich war, habe ich gleich noch einen Schwung genäht.


Da ich keine Vliseline mehr hatte, habe ich als Außenstoffe etwas festere Stoffe gewählt. Hat allerdings noch nicht so ganz gereicht. Sie sind ein wenig labberig.


Ich habe mich diesmal für ganz ganz schlichte Varianten entschieden. Kein großes Gepimpe.


Die nächsten nähe ich dann, wenn ich Vliseline gekauft habe.


Schnittmuster: Pik von der Taschenspieler-CD von farbenmix

3 Kommentare

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Mensch, du warst aber fleißig! So viel Neues seit ich das letzte Mal hier war. Die Knöpfe sehen interessant aus, und ich bin gespannt, was noch kommen wirst. Ich selbst habe ja schon seit ein paar Wochen Fimo hier liegen... komme aber zu nix... Deine orangene Kunstleder-Pik ist besonders schön geworden.
Liebe Grüße
Marion

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

PS: Bald 100!!! :-)

kreativkäfer hat gesagt…

jö die sind schön, ich mach mir wohl doch auch noch eine!
glg andrea