Freitag, 28. Juni 2013

Weil's so schön ist ...

habe ich noch ein Rüschenrand-T-Shirt genäht.

Und wieder einmal war ich in Versuchung, ein völlig einfaches Shirt zu nähen. Davon hat mich aber glücklicherweise eine Freundin abgehalten.


Diesmal habe ich auch an den Ärmeln eine Rüschen-Bordure genäht. Außerdem habe ich den Rüschenstreifen etwas breiter gemacht. Dadurch hat er sich am Anfang total aufgepuffert. Kräftig bügeln hat geholfen.


Wie man so einen Rüschenrand näht, könnt Ihr hier nachlesen.

Schnittmuster: Antonella von glitzerblume.de

2 Kommentare

Karin hat gesagt…

Sieht toll aus!
Auch das aus dem vorigen Post gefällt mir sehr!

GLG Karin

Coramo hat gesagt…

Sieht toll aus! Muss ich auch mal ausprobieren...

LG

Simone