Dienstag, 17. September 2013

Manchmal geht noch selbstgenäht

Seitdem L. das Shoppen für sich entdeckt hat, habe ich nur noch selten die Gelegenheit, für sie zu nähen. Viele selbstgenähte Sache haben wir auch schon aussortiert.

Aber als ich diesen Stoff sah, war mir gleich klar: das würde ihr gefallen:


Ich habe einfach ein Ratzifatzi-Selbstbau-Shirt genäht. Mehr braucht es bei dem Stoff ja nicht.


Hier nochmal mit der neuen Softshell-Jacke und einem Jeanie-Rock.

Wie gesagt: manchmal geht noch selbstgenäht.

Alles Liebe, Anja


4 Kommentare

ringel21 hat gesagt…

Davon kann ich ein Lied singen..."selbst genäht geht ja gar nicht"...ach die lieben Gören...Bleibt nur die Hoffnung,dass sich das irgendwann wieder gibt und sie Mamas Handwerk cool finden..
Aber das Shirt würde meine bestimmt auch tragen. Sieht toll aus.
Viele Grüße,Manja!

kreativkäfer hat gesagt…

yeah klasse!!!! ich hab ihn in blau gekauft und wollte auch für die maxi ein shirt draus machen, jetzt weiß ich, dass das super cool aussieht!
glg andrea

Nell hat gesagt…

ein schönes shirt- ja der jersey scheint den "cool" test zu bestehen, rosa gefällt der auch... wir nähern uns leider ebenfalls mit grossen schritten dem "ich will gekaufte, unbunte kleidung" moment :-(
glg nelli

Judy hat gesagt…

Der Stoff ist wirklich klasse!
Für meine Töchter nähe ich auch nur Taschen, Klamotten sind mir zu riskant...
LG Judy