Freitag, 10. Januar 2014

Kinderbeschäftigung

So ein Silvester-Abend kann ganz schön lang werden.

Und so haben wir überlegt, wie wir die Kinder (im Alter von 6-15 Jahren) beschäftigen können.

Ist klar, dass ich immer zuerst ans Nähen denke :-)

Und da ich kurz vorher meine Madame genäht hatte, und meine Tochter sie mir gleich entführen wollte, kam mir die Idee, dass die Kinder ja Truschen nähen könnten.

Also habe ich im Vorfeld mein Maschinchen ein wenig arbeiten lassen.

 
 Pünktlich zum Jahreswechsel waren dann auch 6 Stück fertig.


Die großen Mädchen haben sie komplett selbständig genäht.


Die Kleinen haben eine vereinfachte Version genäht, bei der ich auch etwas geholfen habe.


Am Ende waren alle ganz glücklich über ihre Werke.

Und die Silvesternacht war plötzlich ganz schön kurz :-)


Alles Liebe, Anja


Stickmuster: Madame Pimpinellskova von huups nach dem Design von Luzia Pimpinella

4 Kommentare

Karin hat gesagt…

Einen schöneren Zeitvertreib gibt es nicht! Das Ergebnis kann sich sehen lassen...alle sind sehr hübsch geworden!
GlG Karin

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Wie schön, dass ihr einen kurzweiligen Silvesterabend hattet. Ich finde auch, dass beim Nähen die Zeit noch schneller vorbei geht als sie sowieso schon rennt...

Die Spitze ist selbstgemacht??? Wahnsinn!!!
Jetzt bin ich natürlich sehr neugierig auf dein Nähprojekt dazu :)

Liebe Grüße
Marion

PS: Heute kannst du bei mir den Mantel ansehen, zu dem deine Tasche perfekt passen würde. Hast du eigentlich meine Adresse? ;)

annimo hat gesagt…

Ja das glaube ich das Silvester da schnell vergangen ist. Und die Kids haben noch eine schöne Erinnerung an den Jahreswechsel.

Liebe Grüße Astrid

Emma hat gesagt…

das ist ja mal ne tolle Idee ... ich denk auch, dass das die Kinder super hinbekommen haben...toll...glg emma