Dienstag, 4. März 2014

Madame für Mademoiselle

Letzte Woche hatte ich eine kleine Freundin zum Nähen eingeladen.

Ein tolles Nähprojekt für Anfänger ist immer wieder die Madame. Im einfachsten Fall muss man ja nur einmal drumherum nähen :-)



Meine kleine Freundin hatte vorher noch nie genäht.


Sie hatte anfangs etwas Respekt vor der Nähmaschine und Angst, ihr Finger könne unter die Nadel kommen. Ich habe dann einfach einen Fingerschutz an das Füßchen geschraubt, und schon ging es.

 
Unsere Nähaktion hat fast 3 Stunden gedauert. Am Ende war ich total platt. Aber meine kleine Freundin hatte plötzlich neue Energie, da sie die Zierstiche auf meiner Nähmaschine entdeckt hatte, die sie alle nioch durchprobieren musste.


Als sie abgeholt wurde, musste ich sie dann fast von der Nähmaschine wegzerren :-)


Alles Liebe, Anja


Stickmuster: Madame Pimpinellskova von huups nach dem Design von Luzia Pimpinella


5 Kommentare

Sandra hat gesagt…

Sooooooooooo schön geworden ;-).

Glg

Sandra
von den felinchens

Karin hat gesagt…

Deine kleine Freundin ist ganz stolz auf ihre wunderschöne Madame...süß!
Dass sie dann gar nicht mehr aufhören wollte, kann ich verstehen...sie wird bestimmt bald wieder kommen! :)
GlG Karin

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Warum sollte es ihr anders gehen als uns ? ;)
Schön, dass sie so eine große Freundin wie dich hat.
LG Marion

Stephanie hat gesagt…

Hallo Anja,
als ich das kleine Vorschaubild gesehen habe, habe ich gedacht, du hättest einen Pullover mit Matroschka genäht!
Farblich passte das auch. ;)
Das Ergebnis ist toll!
Liebe Grüße
Stephanie

Judy hat gesagt…

Oh, das Mädel hast Du ja richtig glücklich gemacht.
LG Judy