Mittwoch, 31. Dezember 2014

Chick ins neue Jahr

Für heute hatte ich mir vorgenommen, mir ein chickes neues Outfit zu nähen. Vielleicht einen Rock mit einem schönen Shirt dazu. Jerseys hatte ich mir schon reichlich besorgt.

Dann habe ich gestern auf dem Weg zum Möbelschweden einen falschen Fehler gemacht:

Ich erwähnte, dass wir ein paar Meter schwarzen Ditte für ein Probekleid mitnehmen könnten. Ich plane gerade ein neues Kleid für L. Ein Schnittmuster ist schon ausgesucht und ein erstes Probekleid genäht. Es standen aber noch ein paar kleine Änderungen an.

Die Antwort war: oh super! Ist es dann Silvester fertig?

Ditte gab es leider nicht, aber eine preiswerte schwarze Bettwäsche aus reiner Baumwolle.

Und so habe ich heute nicht mir ein neues Outfit genäht, sondern meiner Tochter.

Irgendetwas ist da ganz schön schief gelaufen!!!


Aber: das Kleid sitzt super.


Genau so ein Kleid hat sie sich schon IMMER gewünscht.


Da der Stoff etwas dünn war, habe ich das Kleid komplett gedoppelt. Der Oberrock ist etwas kürzer als der Unterrock.


Nun kann ich Stoff für ein richtiges Cocktail-Kleid bestellen.

Aber bevor ich das Kleid dann nähe, bekomme ich erst mal mein neues Outfit :-)


Kommt gut ins neue Jahr, Anja


Schnittmuster: Burda 8174


3 Kommentare

Judy hat gesagt…

Das sieht aber wirklich schick aus, gar nicht nach billiger Bettwäsche. Bei "unserem" Ikea gab es diese Woche auch nicht EIN Meterchen Ditte, KEINE Farbe :-( Ich guck dann nächstes Mal auch bei der Bettwäsche...
Alles Gute für Euch und bleib so kreativ!
Judy

Josie hat gesagt…

Das sieht ja auch hammermäßig schön aus.
Wünsche dir auch alles Gute im neuen Jahr
LG
Elke

Renate hat gesagt…

Das ist ein Traumkleid, sieht so klasse aus. Und steht Deiner Tochter hervorragend. Ich wünsche euch ein gesegnetes neues Jahr. Liebe Grüße, Renate