Donnerstag, 1. Oktober 2015

Mein erster gewebter Schal

Im Moment wird hier bei mir mehr gewebt, als genäht.

Nachdem ich zwei Tischläufer und 4 Platzdeckchen aus Leinen/Baumwollgarn gewebt hatte, habe ich mich an einem Schal versucht.


Dafür habe ich dünnes Häkelgarn in grau und hellgrün genommen.


Nach den vielen Karos sind es diesmal Streifen geworden.


Eigentlich hätte ich gerne ein kräftigeres grün gehabt, habe ich hier im örtlichen Wollladen aber leider nicht bekommen.


Uns so ist der Schal jetzt ganz dezent geworden.


Alles Liebe, Anja

Verlinkt bei RUMS

5 Kommentare

annimo hat gesagt…

sieht richtig edel aus in den dezenten Farbtönen, ich bin schon gespannt auf deinen Webstuhl.

Liebe Grüße Astrid

Frau H. hat gesagt…

Ich bin sprachlos ... wie schön der ist! Wenn ich das könnte, würde meine Nähmaschine vermutlich auch pausieren! Was sich damit alles machen lässt ... Kopfkino läuft :-)
LG
Frau H.

Steffi / herzekleid hat gesagt…

Weben! Das klingt sehr spannend!
Dein Schal ist sehr schön geworden und die dezenten Farben gefallen mir sehr gut!
Liebe Grüße, Steffi

Karen hat gesagt…

Wunderschön!!! Diese zarten Farben!

Ich habe gestern den Webstuhl gebracht bekommen, den ich sozusagen geeerbt habe. Jetzt liegt ein Haufen Einzelteile + Zubehör + Anleitung im Wohnzimmer... Da muss ich mich in den Ferien in aller Ruhe durchwühlen... Es ist ein Lervad Webstuhl Nr. 9 mit 80 cm Breite, wenn ich das bis jetzt richtig verstanden habe. Ich mache mal ein Foto für den Blog.
Seit ich Deine Webarbeiten gesehen habe, bin ich absolut sicher, dass ich das auch unbedingt probieren will :-)

Liebe Grüße,
Karen

Judy hat gesagt…

Wow, das sieht nach viel Arbeit aus, ein wertvolles Stück. Und richtig schön!
LG Judy