Montag, 21. Dezember 2015

Resteverwertung

Kürzlich habe ich meine Stoffe sortiert (oder zumindest einen Tei davon).

Als ich dann so in meine wohlsortierten Kistchen schaute, konnte ich nicht anders, und musste gleich loslegen und einen Quilt nähen.


Zuerst habe ich lauter 9er-Blöcke in gleichen Farbtönen genäht. Diese habe ich dann auf dem Fußboden ausgelegt.


Anschließend habe ich versucht, die Lücken mit Blöcken zu füllen, die einen Übergang zwischen den Farben schaffen.


Das war nicht immer ganz einfach. Der ein oder andere Block mußte verschoben werden, einen Block habe ich sogar aufgetrennt und neu zusammengesetzt.


Für perfekte Übergänge müßte man natürlich von Anfang an genauestens planen und wahrscheinlich noch eine viel viel größere Stoffauswahl haben.


Aber es muß ja nicht immer alles perfekt sein :-)

Der Kommentar meiner Tochter war: "Den behalten wir aber, oder?"

Ziel dieser Quiltaktion war es, meine Ecken etwas leerer zu bekommen. Hat aber irgendwie nicht wirklich geklappt.


Meine Schublade sieht nicht wirklich leerer aus als vorher. Ich überlege schon, ob ich nicht noch einen nähen sollte :-)


Alles Liebe, Anja


7 Kommentare

Judy hat gesagt…

Oh, die ist ja ein Traum, die Farbübergänge sind herrlich und immerhin meistens perfekt :-)
Bei meiner Nähmaschine kann man die Unterfadenspannung gar nicht einstellen. Die Spule liegt nicht in einer Kapsel, sondern einfach in so einem Fach unter der Stichplatte (waagerecht). Die logische Folge wäre dann aber doch: Oberfadenspannung erhöhen... Hab aber auf jeden Fall Dank für Deine Antwort!
Schöne Festtage! Judy

viel-krempel hat gesagt…

OH MEIN GOTT!!!
Kannst du BITTE bei mir auch mal aufräumen kommen...
Der Quilt ist der Oberhammer!!!
Aber interessant ist, dass du auch nicht sehr viel gelbe Stoffe hast- wie bei mir...
Annette

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Wow, die ist super schön geworden!!! So etwas ähnliches habe ich auch vor... Meine Stoffresteboxen quillen über. ... Und eines kann ich dir jetzt schon sagen: Meine Decke wird ebenfalls nicht perfekt werden (wenn es deine schon nicht ist...) . Auf jeden Fall kannst du mal wieder sehr, sehr stolz auf dein WErk sein. Und wenn du noch so viele Stücke übrig hast.... L. kann sicher auch einen Quilt gebrauchen. Genug Stoffe in ihrer Lieblingsfarbe sehe ich ;)
Liebe Grüße
Marion

Astrid Ka hat gesagt…

Ich räume auf und du nähst für mich so eine tolle Decke :-D
So schön, die pinne ich gleich!
Ein schönes Fest!
GLG
Astrid

Renate hat gesagt…

Was für eine tolle Arbeit. Wunderschön. Liebe Anja, ich wünsche Dir und Deiner Familie ein besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest. Liebe Grüße, Renate

Stephanie hat gesagt…

Oh, ist der toll geworden!!!
Der Aufwand hat sich gelohnt. :)
Schöne Feiertage
Stephanie

annimo hat gesagt…

superschön geworden, da sehe ich ja so einige Stoffschätzchen, den solltet ihr auf jeden Fall behalten. Und wenn du nichts Besseres zu tun haben solltest und deine Schubladen leerer werden sollen, du weißt ja wo ich wohne.

Ich wünsche euch ein schönes und entspanntes Weihnachtsfest.

Liebe Grüße Astrid